Streaming

1&1 bringt sein IPTV auf weitere Smart-TV-Geräte

Das IPTV-Angebot von 1&1 kann jetzt auch auf LG-Fern­seh­geräten mit webOS genutzt werden. Nicht nur aktu­elle Smart-TVs werden berück­sich­tigt.

1&1 IPTV auf weiteren Smart-TVs 1&1 IPTV auf weiteren Smart-TVs
Quelle: 1und1.de, Screenshot: teltarif.de
1&1 gehört zu den Tele­fon­gesell­schaften, die ihren Kunden neben Tele­fonie- und Inter­net­diensten auch ein eigenes IPTV-Paket anbieten. Das Unter­nehmen bringt die zum Empfang des Strea­ming-Pakets erfor­der­liche App sukzes­sive auf weitere Empfangs­geräte. Ab sofort steht das Programm auch für smarte Fern­seher von LG zur Verfü­gung.

Vorbild­lich: Während nicht mehr ganz aktu­elle TV-Geräte bei neuen Strea­ming-Apps oft außen vor bleiben, unter­stützt 1&1 zumin­dest alle LG-Fern­seher, die webOS 3 oder eine höhere Version des Betriebs­sys­tems an Bord haben. Demnach sind die Smart-TV-Geräte von LG ab Baujahr 2016 für den Empfang des IPTV-Ange­bots von 1&1 geeignet.

Neben LG arbeitet 1&1 auch mit Samsung, Sony, Sharp und Philips zusammen. Wer einen Smart-TV von einem dieser Hersteller besitzt, kann die IPTV-App der Tele­fon­gesell­schaft demnach aus dem jewei­ligen Apps­tore herun­ter­laden. War das Angebot bislang für die Betriebs­sys­teme Android-TV und Tizen verfügbar, so kommt mit webOS nun eine dritte Soft­ware hinzu.

87 TV-Programme verfügbar

1&1 IPTV auf weiteren Smart-TVs 1&1 IPTV auf weiteren Smart-TVs
Quelle: 1und1.de, Screenshot: teltarif.de
Wer 1&1 HDTV bucht, kann insge­samt 87 Fern­seh­pro­gramme auf diesem Weg empfangen. 37 dieser TV-Stationen werden in HD-Qualität gestreamt. Wer 61 Programme in hoch­auf­lösender Qualität empfangen möchte, kann die Option 1&1 HD TVPlus buchen. Hier sind neben den Kanälen der öffent­lich-recht­lichen Anstalten auch private Programme wie RTL, Sat.1 und ProSieben in HD-Qualität verfügbar.

Das IPTV-Angebot von 1&1 bietet außerdem Komfort­funk­tionen wie zeit­ver­setztes Fern­sehen (Replay), das Pause- und Aufnahme-Feature, sowie Multi-Streams. Auf bis zu drei Geräten kann der TV-Dienst parallel genutzt werden. So können verschie­dene Haus­halts­mit­glieder gleich­zeitig auf ihre jeweils eigenen Lieb­lings­sen­dungen zugreifen. Das Stan­dard-Angebot von 1&1 HDTV schlägt mit einer Monats­gebühr von 4,99 Euro zu Buche. Die Plus-Vari­ante kostet monat­lich 9,99 Euro.

Neben der 1&1 TV-App, die neben Smart-TV-Geräten auch auf dem Smart­phone und Tablet genutzt werden kann, bietet das Unter­nehmen auch eigene Strea­ming-Hard­ware an. Der TV-Stick kostet monat­lich 4,99 Euro, die TV-Box schlägt mit zusätz­lichen monat­lichen Kosten von 6,99 Euro zu Buche.

In einer weiteren Meldung lesen Sie, wie 1&1 seine Mobil­funk­kunden künftig auf das eigene Netz umstellen will.

Mehr zum Thema 1&1