Auswahl

1&1 mit neuen HomeServern: Zwei FRITZ!Boxen von AVM

Mit dem 1&1 HomeServer Speed und BusinessServer stehen zwei neue VDSL-Router zur Auswahl. Dabei handelt es sich um die FRITZ!Box 7560 und FRITZ!Box 7580 von AVM, die wir uns bereits angeschaut haben.
AAA
Teilen (15)

1&1 bietet zwei neue HomeServer passend zu den eigenen DSL- und VDSL-Tarifen an. Dabei handelt es sich um zwei FRITZ!Boxen von AVM. Der 1&1 HomeServer Speed ist auch als FRITZ!Box 7560 und der 1&1 BusinessServer als FRITZ!Box 7580 bekannt.

Für monatlich 4,99 Euro ist der 1&1 HomeServer Speed in Verbindung mit einer Tarif-Option buchbar. Die Option beinhaltet darüber hinaus einen 50-GB-Online-Speicher, auf dem der Kunde Fotos, Videos, Musikstücke und andere persönliche Dokumente abspeichern kann. Der 1&1 BusinessServer kostet monatlich 7,99 Euro und bringt zusätzlich noch einen 100-GB-Online-Speicher mit. Neben den beiden neuen Routern hat 1&1 noch alternativ ein DSL-Modem ohne Aufpreis sowie einen WLAN-Router für monatlich 2,99 Euro (inklusive eines 5-GB-Online-Speichers) im Sortiment. Der Provider ist allerdings nach der Abschaffung des Routerzwangs durch das "kostenlose" DSL-Modem in die Kritik geraten, da der Kunde das Modell - egal bei welcher DSL- oder VDSL-Tarif-Buchung und ob man will oder nicht - erhält und dafür einmalige Versandgebühren in Höhe von 9,99 Euro entrichten muss.

1&1 HomeServer Speed (FRITZ!Box 7560) und der 1&1 BusinessServer alias FRITZ!Box 7580 neu im Sortiment
1&1 HomeServer Speed (FRITZ!Box 7560) und der 1&1 BusinessServer alias FRITZ!Box 7580 neu im Sortiment

Diese Ausstattung bieten die neuen 1&1-Router

Der 1&1 HomeServer Speed (FRITZ!Box 7560) ist ein VDSL-Router, der WLAN-ac-Unterstützung bietet und Dualband-fähig ist. Dabei werden per WLAN Datenraten von bis zu 866 MBit/s (brutto) realisiert. Der 1&1 HomeServer Speed unterstützt Vectoring und eignet sich für All-IP-Anschlüsse. Der Kunde hat damit die Möglichkeit, über das Internet zu telefonieren. Außerdem gehören eine DECT-Funktion und ein USB-2.0-Port zu den Ausstattungs­merkmalen. Den AVM-Router FRITZ!Box 7560 haben wir uns bereits näher angeschaut.

Die FRITZ!Box 7580 ist mit insgesamt acht Antennen ausgestattet und bietet MU-MIMO (Multi-User-Multiple-Input-Multiple-Output): Je vier Antennen senden und empfangen die übertragenen Daten an die mit dem Heimnetzwerk verbundenen WLAN-fähigen Geräte. Der VDSL-Router bietet WLAN-ac-Support und funkt ebenfalls simultan auf dem 2,4-GHz- und 5-GHz-Frequenzband. Per WLAN sollen Geschwindigkeiten von insgesamt bis zu 1,7 GBit/s (brutto) möglich sein. Der 1&1 BusinessServer richtet sich - wie schon die Bezeichnung erahnen lässt - vor allem an Geschäftskunden. Allerdings können auch Privatkunden den BusinessServer bestellen. Über den integrierten Gigabit-WAN-Port lässt sich bei Bedarf auch ein Kabel- oder Glasfaser-Modem betreiben. Zu den Eckdaten gehören noch zwei USB-3.0-Ports, eine DECT-Funktion und Vectoring-Unterstützung.

Den VDSL-Router von AVM haben wir bereits auf dem Mobile World Congress 2016 zu Gesicht bekommen. In einem separaten Artikel erfahren Sie, wie unser erster Eindruck zur AVM FRITZ!Box 7580 ausfällt.

Teilen (15)

Mehr zum Thema VDSL