DSL

Neue DSL-Tarife: 1&1 streicht die Volumenbegrenzung

1&1 hat seinen DSL-Einsteigertarif mit Volumenbegrenzung eingestellt. Die verbleibenden Tarife werden zum Teil teurer. Dafür bekommen die Kunden ein Startguthaben.
AAA
Teilen (29)

Neue DSL-TarifeNeue DSL-Tarife 1&1 stellt zum Monats­wechsel sein DSL-Port­folio neu auf. Dabei entfällt der bishe­rige Einstei­ger­tarif DSL Basic, bei dem monat­lich nur 100 GB unge­dros­seltes Daten­vo­lumen inklu­sive waren. Danach wurde die Perfor­mance des Internet-Zugangs auf 128 kBit/s redu­ziert. Güns­tigster 1&1-Tarif im Fest­netz ist demnach jetzt das DSL-16-Angebot, bei dem die Kunden neben einer Sprach-Flat­rate ins deut­sche Fest­netz eine Internet-Flat­rate mit bis zu 16 MBit/s im Down­stream zur Verfü­gung haben. Der Vertrag schlägt im ersten Jahr mit 9,99 Euro monat­li­cher Grund­ge­bühr zu Buche. Danach steigt der Grund­preis auf 29,99 Euro.

DSL 50 mit bis zu 50 MBit/s über VDSL kostet im ersten Jahr nach Vertrags­ab­schluss monat­lich 14,99 Euro (bisher 16,99 Euro). Dafür steigt die Monats­ge­bühr ab dem 13. Monat auf 34,99 Euro. Bislang wurden 29,99 Euro berechnet. Im Rahmen einer Aktion bekommen die Kunden aber 100 Euro Start­gut­haben, wenn sie sich für den Vertrag mit 24 Monaten Mindest­lauf­zeit entscheiden. Ohne Lauf­zeit entfällt das Start­gut­haben. Die übrigen Kondi­tionen bleiben gleich.

VDSL Vecto­ring mit bis zu 100 MBit/s gibt es im Tarif DSL 100. Auch dieser Vertrag ist ab dem 13. Monat 5 Euro monat­lich teurer als bisher. Die Grund­ge­bühr beträgt demnach nun 39,99 Euro. Im ersten Jahr liegt der Grund­preis bei monat­lich 19,99 Euro und Kunden, die sich für zwei Jahre an 1&1 binden, bekommen 150 Euro Start­gut­haben.

Seit August bietet 1&1 auch Tarife mit VDSL Super Vecto­ring an. DSL 250 ermög­licht Daten­über­tra­gungs­raten von bis zu 250 MBit/s. Im ersten Jahr zahlen die Kunden 24,99 Euro monat­lich (bisher 29,99 Euro). Ab dem 13. Monat beträgt der Grund­preis unver­än­dert monat­lich 44,99 Euro. Das Start­gut­haben für Kunden, die einen Zwei-Jahres-Vertrag abschließen, beträgt 100 Euro.

Sonder­kon­di­tionen für junge Kunden

Für Kunden im Alter bis 28 Jahre gibt es Sonder­kon­di­tionen bei der Wahl eines der VDSL-Tarife. DSL Young 50 mit bis zu 50 MBit/s schlägt im ersten Jahr mit monat­lich 11,99 Euro zu Buche. Danach wird der regu­läre Grund­preis von 34,99 Euro berechnet und auch hier winken 100 Euro Start­gut­haben, wenn sich der Kunde für einen Lauf­zeit­ver­trag über 24 Monate entscheidet.

DSL Young 100 mit maximal 100 MBit/s ist im ersten Jahr für monat­lich 16,99 Euro zu haben. Danach werden jeden Monat 39,99 Euro berechnet. Das Start­gut­haben bei 24-Monats-Verträgen beträgt 150 Euro. DSL Young 250 mit bis zu 250 MBit/s kostet in den ersten zwölf Monaten jeweils 21,99 Euro, danach fallen monat­lich 44,99 Euro an. Kunden, die sich für zwei Jahre binden, bekommen 100 Euro Start­gut­haben.

Das Start­gut­haben gibt es nur für Neuver­träge oder bei Anbie­ter­wechsel. Das jewei­lige Guthaben wird über einen Voucher zur Verfü­gung gestellt. Diesen müssen die Kunden aktiv 1&1 Control-Center am Computer oder in der App bis zu zwölf Monate vor Ablauf der Vertrags­lauf­zeit akti­vieren. Wird das versäumt, dann verfällt das Start­gut­haben ersatzlos.

Teilen (29)

Mehr zum Thema 1&1