Festnetz

1&1: DSL und Glasfaser dauerhaft günstiger

1&1 bietet die meisten DSL- und Glas­faser-Tarife jetzt monat­lich 5 Euro güns­tiger an als bisher. Wir fassen die aktu­ellen Kondi­tionen zusammen.

DSL im ersten halben Jahr grundgebührfrei DSL im ersten halben Jahr grundgebührfrei
Screenshot: teltarif.de, Quelle: 1und1.de
1&1 hat die Kondi­tionen für seine Fest­netz­tarife mit DSL- bzw. Glas­faser-Inter­net­zugang geän­dert. Neukunden bekommen derzeit nach Vertrags­abschluss sechs Frei­monate. Danach redu­ziert sich die Grund­gebühr gegen­über den bishe­rigen Kondi­tionen in den meisten Tarifen um monat­lich 5 Euro. Unver­ändert bleibt der Grund­preis beim DSL-Anschluss mit maximal 16 MBit/s im Down­stream sowie bei den Glas­faser-Tarifen mit bis zu 500 bzw. 1000 MBit/s.

1&1 DSL 16 kostet demnach nach den sechs Gratis-Monaten weiterhin 29,99 Euro pro Monat. Für den DSL-50-Tarif berechnet der Provider nach dem ersten halben Jahr einen Monats­preis von 34,99 Euro. Kunden, die den DSL-Tarif mit bis zu 100 MBit/s im Down­stream buchen, zahlen nach den ersten sechs Monaten 39,99 Euro monat­lich. Für 1&1 DSL 250 werden nach dem ersten halben Jahr monat­lich 44,99 Euro berechnet.

Kondi­tionen für Glas­faser-Anschlüsse

DSL im ersten halben Jahr grundgebührfrei DSL im ersten halben Jahr grundgebührfrei
Screenshot: teltarif.de, Quelle: 1und1.de
Wer sich für einen Glas­faser-Anschluss mit bis zu 50, 100 oder 250 MBit/s im Down­stream entscheidet, zahlt nach den sechs Frei-Monaten jeden Monat 5 Euro mehr als für den DSL-Anschluss mit glei­cher Down­load-Geschwin­dig­keit. Dafür sind im Upstream in den Tarifen mit 100 und 250 MBit/s bis zu 50 MBit/s möglich. Über DSL ist der Upload auf maximal 40 MBit/s begrenzt.

Der Glas­faser-Tarif mit bis zu 500 MBit/s im Down­stream schlägt nach dem grund­gebühr­freien ersten halben Jahr mit einer monat­lichen Grund­gebühr von 59,99 Euro zu Buche. Hier sind bis zu 100 MBit/s im Upstream möglich. Für 1&1 Glas­faser 1000 werden nach dem ersten halben Jahr jeden Monat 69,99 Euro berechnet. In diesemTarif stehen für Uploads bis zu 200 MBit/s zur Verfü­gung.

Fest­netz-Flat­rate inklu­sive

Neben dem Internet-Zugang inklu­sive Flat­rate bekommen die Kunden eine Tele­fonie-Flat­rate für Verbin­dungen ins deut­sche Fest­netz. Je nach gewähltem Tarif sind zudem zwei bis zehn Rufnum­mern inklu­sive. Je nach Tarif können zudem eine bis fünf SIM-Karten für Mobil­funk­dienste ohne Fixkosten hinzu­gebucht werden. Enthalten sind eine Flat­rate ins Fest­netz und zu anderen 1&1-Anschlüssen und monat­lich 500 MB Daten­volumen.

Die Verträge haben eine 24-mona­tige Mindest­lauf­zeit. Optional bekommen die Kunden auch Zugang zum IPTV-Angebot von 1&1.

- Affiliate-Anzeige: Beim Einkauf über diesen Link erhält teltarif.de eine Provision, die den Preis nicht beeinflusst, aber dazu beiträgt, unseren hochwertigen Journalismus weiterhin kostenfrei anbieten zu können.

Mehr zum Thema 1&1