Unterwegs

1&1: DSL-Tarife gibt es jetzt im Bundle mit 3G-fähigen Tablets

Bisher bot 1&1 seine DSL-Doppel-Flats nur im Bundle mit WLAN-Tablets an. Nun sind auch 3G-fähige mobile Endgeräte zum jeweilen DSL-Tarif erhältlich. Zur Auswahl stehen unter anderem das Apple iPad mini und iPad Air sowie das Samsung Galaxy Tab 3 10.1.
Von Marleen Frontzeck-Hornke
AAA
Teilen

Der DSL- und Mobilfunk-Betreiber 1&1 bietet ab sofort seine DSL- und VDSL-Pakete mit 3G-fähigen Tablets im Bundle an. Bisher gab es die Kombi-DSL-Pakete nur mit Tablets, die über keinen SIM-Karten-Slot bzw. keine Mobilfunk-Schnittstelle verfügen. Damit sind nun alle Tablets, die zur 1&1 Doppel-Flat 16 000 und der Doppel-Flat 50 000 erhältlich sind, auch als 3G-Variante zu haben. Der Kunde ist so nicht mehr an einen WLAN-Zugang gebunden, um mobil im Internet surfen zu können.

Interessenten haben nun die Möglichkeit, zum jeweiligen Tablet eine Surf-Flatrate für 9,99 Euro pro Monat zu buchen. Diese beinhaltet ein ungedrosseltes Datenvolumen von 1,5 GB und eine Daten-Flat mit einer Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 14,4 MBit/s im Downstream. Ist das enthaltene Daten-Kontingent aufgebraucht, wird für den Rest des Monats die Performance auf bis zu 64 kBit/s im Downstream gedrosselt. Die Eckdaten entsprechen der bereits existierenden Tablet-Flat L von 1&1. Die 1&1 DSL-Doppel-Flat 16 000 mit Tablet schlägt mit monatlich 34,99 Euro zu Buche, während die Doppel-Flat 50 000 mit Tablet 39,99 Euro pro Monat kostet. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt für die DSL-Tarife und die Tablet-Flat jeweils 24 Monate.

Diese Tablets stehen zur Auswahl

DSL-Doppel-Flats von 1&1 jetzt auch mit 3G-fähigen Tablets erhältlichDSL-Doppel-Flats von 1&1 jetzt auch mit 3G-fähigen Tablets erhältlich Im Bundle mit den DSL-Doppel-Flats von 1&1 sind Android- und iOS-Tablets erhältlich. So ist zur 1&1 Doppel-Flat 16 000 das Samsung Galaxy Tab 3 7.0 ohne Aufpreis verfügbar, einmalig 99,99 Euro müssen für das Samsung Galaxy Tab 3 10.1 entrichtet werden. Im Bundle mit der DSL-Doppel-Flat 50 000 ist das teurere Samsung-Tablet inklusive.

Wer das Apple iPad mini zur Doppel-Flat 50 000 möchte, muss keinen Aufpreis zahlen, zur Doppel-Flat 16 000 sind es einmalig 129,99 Euro. Ebenfalls bei 1&1 erhältlich sind das Apple iPad mini mit Retina-Display und das iPad 2. Die mobilen Endgeräte sind jeweils im Bundle mit der Doppel-Flat 50 000 für jeweils 99,99 Euro bzw. mit der Doppel-Flat 16 000 für jeweils 199,99 Euro zusätzlich erhältlich. Für das Apple iPad Air muss der höchste einmalige Aufpreis entrichtet werden: 179,99 Euro sind es bei der Doppel-Flat 50 000 und 299,99 Euro bei der Doppel-Flat 16 000.

Eine Übersicht zu allen Tarifen von 1&1 erhalten Sie auf unserer speziellen Anbieter-Seite.

Teilen

Mehr zum Thema 1&1