Einsteiger

1&1 DSL Basic 50: Monatlich 9,99 Euro nur im 1. Jahr

1&1 hat mit dem DSL Basic 50 einen neuen VDSL-Tarif eingeführt, der den DSL Basic ablöst. Bei diesem ist auch wieder eine Datendrossel dabei. Wir geben einen Überblick zu den Konditionen.
AAA
Teilen (18)

1&1 hat einen neuen DSL-Tarif im Sortiment: Den DSL Basic 50. Dieser löst den einfachen DSL Basic ab, der ähnlich viel gekostet hat, aber nur eine DSL-Flat mit bis zu 16 MBit/s im Downstream geboten hat. Die monatliche Grund­gebühr schlägt mit 9,99 Euro im ersten Vertragsjahr zu Buche, danach fallen regulär monatlich 24,99 Euro an. Der DSL Basic 50 ist nur mit einer Mindest­vertrags­laufzeit von 24 Monaten zu haben, eine Variante ohne Laufzeit - wie es bei den anderen drei DSL-Tarifen der Fall ist - gibt es bei dieser Offerte nicht.

Im neuen VDSL-Angebot ist eine Internet-Flatrate mit einer Übertragungs­geschwindig­keit von bis zu 50 MBit/s im Downstream enthalten. Im Upstream stehen bis zu 10 MBit/s bereit. Eine Sprach-Flatrate für Gespräche in alle deutschen Netze ist nicht Bestandteil der Konditionen. Dementsprechend kosten Anrufe aus dem Festnetz ins deutsche Festnetz 2,9 Cent pro Minute sowie Anrufe ins deutsche Mobilfunk­netz werden mit 19,9 Cent pro Minute berechnet.

DSL Basic 50 mit Datendrossel

Neuer VDSL-Tarif bei 1&1Neuer VDSL-Tarif bei 1&1 In puncto Internet-Flatrate für den VDSL-Anschluss gibt es allerdings eine Daten­drossel. Diese greift, sofern innerhalb eines Monats eine Grenze von 100 GB über­schritten wird. In diesem Fall wird die Bandbreite für den Rest des Monats auf 1 MBit/s im Downstream reduziert. Die Kündigungs­frist beträgt drei Monate zum Ende der jeweiligen Vertrags­laufzeit. Eine Bereit­stellungs­gebühr fällt nicht an. Wer seinen Anbieter wechselt, der muss im Rahmen einer Aktion keine einmalige Techniker­gebühr in Höhe von 19,90 Euro zahlen. Für einen Telefon-Neuanschluss verlangt 1&1 dagegen beim DSL Basic 50 eine Techniker­gebühr von 59,90 Euro. Hinweis: 1&1 bietet zum Tarif ein DSL-Modem ohne Aufpreis an, das sich allerdings im Bestell­prozess nicht abwählen lässt. So muss der Kunde trotzdem einmalig 9,99 Euro für den Versand der Hardware zahlen.

Mehr zum Hardware-Problem bei 1&1 sowie einer Preissenkung für einen VDSL-Tarif, lesen Sie in einer separaten Meldung. Der neue 1&1-Tarif ist in unserem Tarif-Vergleich bei den VDSL-Angeboten auf Platz 1. Über unseren Tarif-Vergleich können Sie den 1&1 Basic 50 schon jetzt mit anderen VDSL-Tarifen vergleichen.

Teilen (18)

Mehr zum Thema VDSL