Aktion

1&1 DSL mit AVM FRITZ!Box ohne Aufpreis

1&1 hat eine neue DSL-Aktion gestartet. Im ersten halben Jahr ist der DSL-100-Anschluss für unter 10 Euro monat­lich zu bekommen. Wir fassen alle Details zur Aktion zusammen.

Neue DSL-Aktion Neue DSL-Aktion
Screenshot: teltarif.de, Quelle: 1und1.de
1&1 hat seine nächste DSL-Aktion gestartet. Dabei wirbt das Unter­nehmen mit einer monat­lichen Grund­gebühr "ab 9,99 Euro". Dieser Preis gilt für den DSL-100-Anschluss - aller­dings nur für die ersten sechs Monate nach Vertrags­abschluss. Danach erhöht sich der monat­liche Grund­preis auf 39,99 Euro.

Kunden, die sich für den DSL-Anschluss mit bis zu 250 MBit/s im Down­stream entscheiden, zahlen im ersten halben Jahr nach Vertrags­abschluss eine monat­liche Grund­gebühr von 19,99 Euro. Ab dem siebten Monat erhöht sich der Basis­preis auf monat­lich 49,99 Euro. In beiden Tarifen sind Uploads mit bis zu 40 MBit/s möglich. Zudem ist eine Tele­fonie-Flat­rate zu deut­schen Fest­netz-Anschlüssen in der Grund­gebühr enthalten.

FRITZ!Box 7530 AX ohne Aufpreis

Neue DSL-Aktion Neue DSL-Aktion
Screenshot: teltarif.de, Quelle: 1und1.de
Zum Vertrag gehört auch die kosten­lose Bereit­stel­lung einer FRITZ!Box 7530 AX, die bei 1&1 unter der Bezeich­nung HomeServer+ firmiert. Beson­der­heit des Routers ist die Unter­stüt­zung WiFi-6-Stan­dards, der inner­halb des Heim­netzes bis zu doppelt so schnelle sowie stabi­lere Daten­ver­bin­dungen als der bislang übliche WiFi-5-Stan­dard ermög­licht.

Der 1&1 HomeServer+ ist zudem abwärts­kom­patibel. Das heißt, auch Geräte mit älteren WLAN-Stan­dards können unein­geschränkt genutzt werden. Der Router gestatte außerdem die Einbin­dung von deut­lich mehr Geräten ins draht­lose Netz, ohne dass es zu einem Speed-Verlust kommt. Abseits der zurzeit laufenden Aktion berechnet 1&1 einen monat­lichen Aufpreis von 6,99 Euro für die FRITZ!Box 7530 AX.

1 TB Online-Spei­cher­platz inklu­sive

Im Rahmen der Aktion bekommen die Kunden außerdem 1 TB Online-Spei­cher­platz. Diesen können Kunden beispiels­weise zur Daten­siche­rung nutzen. Zudem ist der Zugriff orts­unab­hängig möglich. Die Daten werden nach Angaben von 1&1 ausschließ­lich in Rechen­zen­tren in Deutsch­land gespei­chert. Damit will der Anbieter eine maxi­male Daten­sicher­heit gewähr­leisten. Wie lange die aktu­elle DSL-Aktion von 1 1 läuft, ist nicht bekannt. Die Verträge haben eine zwei­jäh­rige Mindest­lauf­zeit.

Auch im Mobil­funk-Bereich hatte 1&1 erst vor wenigen Tagen Neuig­keiten verkündet. Wie in einer weiteren Meldung bereits berichtet, gibt es den LTE-S-Tarif des Unter­neh­mens jetzt mit mehr monat­lichem Daten­volumen als bisher üblich.

Mehr zum Thema 1&1