Cyber Week

1&1: Drei DSL-Tarife zehn Monate lang ohne Grundgebühr

1&1 bietet drei seiner DSL-Tarife in den ersten zehn Monaten grund­gebühr­frei an. Als Alter­native können die Kunden einen Smart-TV zum Vertrag bekommen.

Neue DSL-Aktion Neue DSL-Aktion
Screenshot: teltarif.de, Quelle: 1und1.de
1&1 hat seine aktu­ellen DSL-Ange­bote zur Cyber Week vorge­stellt. Kunden, die sich für DSL 50, DSL 100 oder DSL 250 entscheiden, sparen in den ersten zehn Monaten nach Vertrags­abschluss die ansonsten anfal­lende monat­liche Grund­gebühr. Für den DSL-Anschluss mit bis zu 16 MBit/s im Down­stream und für den Glas­faser-Tarif mit bis zu 1000 MBit/s im Down­stream gilt die Befreiung von der monat­lichen Grund­gebühr im ersten halben Jahr nach Vertrags­abschluss.

Der DSL-16-Tarif kostet nach dem ersten halben Jahr monat­lich 29,99 Euro. Kunden, die DSL 50 buchen, zahlen ab dem elften Monat einen Grund­preis von jeweils 39,99 Euro. Wer sich für den Tarif mit bis zu 100 MBit/s entscheidet, zahlt nach den ersten zehn Monaten jeweils 44,99 Euro pro Monat. DSL 250 schlägt ab dem elften Monat mit 49,99 Euro monat­lich zu Buche. Der Glas­faser-1000-Vertrag wird ab dem siebten Monat mit jeweils 69,99 Euro tari­fiert.

Telefon-Flat­rate inklu­sive

Neue DSL-Aktion Neue DSL-Aktion
Screenshot: teltarif.de, Quelle: 1und1.de
Die Kunden bekommen neben dem Internet-Zugang mit Flat­rate auch einen IP-basierten Fest­netz­anschluss mit Flat­rate für Tele­fonate ins deut­sche Fest­netz. Im DSL-16-Tarif sind bis zu drei Rufnum­mern enthalten, im DSL-50-Tarif vier Rufnum­mern, in Verbin­dung mit DSL 100 bekommen Kunden fünf Rufnum­mern. Wer die Ange­bote mit 250 oder 1000 MBit/s wählt, kann bis zu zehn Rufnum­mern ohne zusätz­liche Kosten nutzen.

Optional können Kunden auch Mobil­funk-SIM-Karten ohne zusätz­liche Fixkosten zum DSL-Vertrag bekommen. Kunden bekommen monat­lich 500 MB LTE-Daten­volumen. Tele­fonate und Kurz­mit­tei­lungen schlagen mit 9,9 Cent pro Minute bzw. SMS zu Buche. Je nach Tarif sind bis zu fünf SIM-Karten zubuchbar. Mit einer Flat­rate hat der als "Handy-Flat" bezeich­nete Tarif aller­dings nichts zu tun.

IPTV gegen Aufpreis

Als weitere Option können Kunden das IPTV-Angebot von 1&1 hinzu­buchen. 1&1 HDTV kostet monat­lich 4,99 Euro und bietet vornehm­lich die Programme der öffent­lich-recht­lichen Rund­funk­anstalten in HD-Qualität. Bei 1&1 HDTV Plus zum Monats­preis von 9,99 Euro sind auch die privaten TV-Kanäle in hoch­auf­lösender Qualität verfügbar. Die Mindest­ver­trags­lauf­zeit für den jewei­ligen DSL-Tarif beträgt zwei Jahre.

Weiterhin bietet 1&1 für DSL 50, DSL 100 und DSL 250 einen Smart-TV als Alter­native zu zehn Monaten für 0 Euro Grund­gebühr an. Details hierzu lesen Sie in einem eigenen Beitrag.

- Affiliate-Anzeige: Beim Einkauf über diesen Link erhält teltarif.de eine Provision, die den Preis nicht beeinflusst, aber dazu beiträgt, unseren hochwertigen Journalismus weiterhin kostenfrei anbieten zu können.

Mehr zum Thema 1&1