Video on Demand

1&1 Digital TV provided by Telekom: Neues IPTV-Angebot ähnelt Entertain

1&1 hat eine neue IPTV-Option eingeführt. Das Paket Digital TV provided by Telekom basiert auf dem bekannten Entertain-Angebot der Bonner, ist aber über 1&1 günstiger zu beziehen. Welchen Kundenkreis der Anbieter zunächst für den Dienst gewinnen möchte und welche Inhalte verfügbar sind, erfahren Sie in unserer Meldung.
Von Hans-Georg Kluge
AAA
Teilen (4)

1&1 bietet seinen Kunden den neuen IPTV-Dienst 1&1 Digital TV provided by Telekom an. Die Option für VDSL-Anschlüsse kostet im Monat 5 Euro - zuzüglich eines einmaligen Preises für das 1&1 IP-TV Mediacenter von 49,99 Euro. Das Angebot basiert auf Telekom Entertain, so ein Sprecher von 1&1 gegenüber teltarif.de.

IPTV mit Digital TV by Telekom

1&1 startet das Angebot Digital TV provided by Telekom.1&1 startet das Angebot Digital TV provided by Telekom. Digital TV provided by Telekom beinhaltet in der Grundkonfiguration IPTV mit rund 100 Sendern, davon mehr als 20 öffentlich-rechtliche TV-Kanäle in HD. Auf den Fernseher gelangen die Inhalte über die Mediacenter-Box von 1&1. Diese stellt auch Funktionen wie zeitversetztes Fernsehen und Videorekorder-Funktionen bereit. Über die Videothek ist der Zugang zu Videoload möglich. Dort können weitere Inhalte gemietet oder gekauft werden.

Insgesamt sind die Leistungen mit denen von Telekom Entertain vergleichbar. In einem Hilfe-Dokument [Link entfernt] nennt 1&1 das Paket Digital TV HD Start Paket, das den Zugang zu privaten Sendern in HD-Qualität bietet und 6,95 Euro im Monat kostet.

Die Kosten des IPTV-Angebots von 1&1

Das Grundpaket von Digital TV provided by Telekom kostet 5 Euro monatlich und hat eine Mindestlaufzeit von 24 Monaten. Dies deckt aber nur klassisches IPTV mit Zusatzfunktionen ab. Weitere Genre-Pakete kosten jeweils 4,95 Euro monatlich - insgesamt gibt es sechs Pakete. Dann erhält der Kunde beispielsweise Zugriff auf Dokumentationen, Sport oder andere Inhalte. Wer alle Genre-Pakete buchen möchte, wählt das Big-TV-Paket für 19,95 Euro. Die Genre-Pakete stehen für zusätzliche 4,95 Euro auch in HD-Qualität zur Verfügung.

Als Einführungsangebot ist das 1&1 IP-TV Mediacenter auf einen Preis von 49,99 Euro reduziert - in wenigen Tagen soll der Preis auf 99,99 Euro ansteigen. "Der 1&1 IP-TV Receiver ist eine optionale Hardware für weitere Fernsehgeräte und kostet einmalig 89,99 Euro", so 1&1 uns gegenüber.

Voraussetzungen: VDSL und Telekom-Vorleistung

In den Informationen von 1&1 heißt es: "Seit dem 20. Januar 2015 ist es für 1&1 DSL-Kunden mit einem VDSL-Vorleistungsmodell der Telekom im 1&1 Kundenshop möglich, Digital TV über einen Tarifwechsel zum bestehenden DSL-Vertrag dazuzubestellen." Es fällt eine Wechselgebühr von 19,90 Euro an. Je nach Restlaufzeit des Vertrags können auch 29,90 Euro anfallen.

Als Mindestbandbreite nennt der Anbieter 50 MBit/s - außerdem müsse eine Vorabprüfung ergeben, dass Digital TV provided by Telekom am Anschlussort verfügbar ist. In den Hilfetexten zu 1&1 Digital TV provided by Telekom spricht 1&1 allerdings davon, dass 10 MBit/s erforderlich seien. Denkbar ist, dass das TV-Paket nur bei VDSL-Anschlüssen buchbar ist, der anfallende Datenstrom jedoch nur 10 MBit/s erfordert.

Das Angebot richtet sich ausschließlich an Privatkunden. 1&1 bietet zur Zeit Digital TV provided by Telekom nur Bestandskunden mit der Doppel-Flat 50 000 an - mittelfristig soll das Angebot auch für Neukunden zur Verfügung stehen.

1&1-Kunden können schon seit langem ein Maxdome-Abo zu ihrem Internet-Anschluss hinzubuchen. Dafür fallen aktuell 5,99 Euro Monatsgebühr an. Details zu dieser Aktion erfahren Sie in unserer Meldung.

Teilen (4)

Mehr zum Thema 1&1