Vertrag

1&1 Allnet-Flat: Preisvorteil oder Extra-Hardware

Wer sich bei 1&1 für eine Allnet-Flat entscheidet, kann im ersten Jahr monat­lich 10 Euro sparen. Alter­nativ kann der Kunden auch zusätz­liche Hard­ware bekommen.
AAA
Teilen (5)

1&1 hat seine Kondi­tionen für Kunden, die eine Allnet-Flat im Telefónica-Mobil­funk­netz buchen, über­arbeitet. Inter­essenten haben ab sofort die Wahl, ob sie im ersten Jahr nach Vertrags­abschluss eine gerin­gere monat­liche Grund­gebühr zahlen oder ob sie ein Angebot aus der Vorteils­welt von 1&1 annehmen.

Die Neure­gelung gilt für die Allnet-Flat-Tarife M, L und XL. In diesen Tarifen steht auch "LTE max" zur Verfü­gung. Das heißt, die Kunden surfen mit bis zu 225 MBit/s im Down­stream im Mobil­funk­netz. In der Preis­stufe M bekommen die Kunden derzeit neben der Alle-Netze-Flat­rate monat­lich 6 GB unge­dros­seltes Daten­volumen, im L-Tarif sind es 12 GB, in der Allnet-Flat XL bekommen die Nutzer 20 GB High­speed-Volumen pro Monat.

Kunden, die den Preis­nach­lass auf die monat­liche Grund­gebühr wählen, bekommen die Allnet-Flat M im ersten Jahr für monat­lich 14,99 Euro. Danach steigt der Grund­preis auf 24,99 Euro. Die Allnet-Flat L schlägt in den ersten zwölf Monaten mit jeweils 19,99 Euro zu Buche. Anschlie­ßend steigt der Basis­preis auf monat­lich 29,99 Euro. Wer die Allnet-Flat XL bucht, zahlt im ersten Jahr jeden Monat 24,99 Euro und danach 34,99 Euro.

Wech­selnde Ange­bote in der Vorteils­welt

Neue Konditionen bei Allnet-FlatratesNeue Konditionen bei Allnet-Flatrates Inter­essenten, die anstelle des Preis­nach­lasses ein Angebot aus der Vorteils­welt wählen, bekommen derzeit beispiels­weise den WLAN-Laut­spre­cher Sonos Play:1 für 1 Euro. Zum glei­chen Preis sind auch die Apple AirPods (2. Genera­tion) zu bekommen. Alter­nativ hat 1&1 derzeit auch Drohnen, Kameras und Spie­lekon­solen im Angebot, um nur einige Beispiele zu nennen.

Der Provider weist darauf hin, dass die Produkte in der Vorteils­welt wech­seln. Es ist also denkbar, dass ein heute verfüg­bares Gadget künftig nicht mehr verfügbar ist, während 1&1 statt­dessen neue Artikel in sein Sorti­ment aufnimmt.

Zusätz­lich haben Inter­essenten auch die Möglich­keit, den jewei­ligen Tarif zusammen mit einem Smart­phone zu bestellen. Die Kosten dafür vari­ieren je nach gewähltem Endgerät, Tarif und jeweils aktu­ellen Aktionen. Dabei ist es ratsam, vor dem Vertrags­abschluss zu verglei­chen, ob der Handy-Kauf unab­hängig vom Vertrag nicht unter dem Strich die güns­tigere Alter­native ist.

Wenn Sie über einen neuen Vertrag oder eine Prepaid­karte nach­denken, werfen Sie doch einmal einen Blick auf unseren Tarif­vergleich, mit dem Sie ein Angebot ermit­teln können, das Ihrem Nutzungs­verhalten am nächsten kommt.

Teilen (5)

Mehr zum Thema 1&1