Gratis-Monate

1&1-Aktion mit drei Gratis-Monaten und neue Hardware von Samsung

Noch bis Ende Mai erhalten Nutzer bei Buchung einer 1&1 Notebook-Flat drei Gratis-Monate. Wir zeigen, welche Tarif-Versionen es zu welchen Preisen gibt. Zudem hat 1&1 das Samsung Galaxy Tab 4 10.1 in sein Sortiment aufgenommen. Das Tablet kann ab sofort zu Preisen ab 0 Euro bestellt werden.
Von Rita Deutschbein
AAA
Teilen

Zum Monatsauftakt hat der Provider 1&1 eine Aktion gestartet, mit der Kunden drei Monate lang die Grundgebühr sparen können, wenn sie sich für die 1&1 Notebook-Flat L, XL oder XXL mit 24 Monaten Laufzeit entscheiden. Die Aktionstarife sind ab sofort und noch bis einschließlich 31. Mai auf der Webseite des Anbieters buchbar. Die Verrechnung der gesparten Grundgebühr erfolgt ab dem vierten Vertragsmonat mit der jeweiligen monatlichen Grundgebühr.

Samsung Galaxy Tab 4 10.1 WiFi

1&1 realisiert seine Mobilfunk-Angebote im Netz von Vodafone. Ein Bereitstellungspreis wird für die Tarife mit Laufzeit nicht berechnet, die Kündigungsfrist beträgt drei Monate zum Vertragsende. Auf Wunsch gibt es die verschiedenen Notebook-Flats auch mit einmonatiger Laufzeit (Kündigungsfrist 14 Tage). Für diese entfallen allerdings die drei Freimonate.

1&1 Notebook-Flat ab 9,99 Euro pro Monat

Aktion: 1&1 mit drei Gratis-Monaten und neuer Hardware von SamsungAktion: 1&1 mit drei Gratis-Monaten und neuer Hardware von Samsung Die 1&1 Notebook-Flat L ist die kleinste der drei Flatrates. Der Tarif beinhaltet eine Internet-Flatrate mit 1,5 GB Inklusivvolumen pro Monat und kostet monatlich 9,99 Euro. Bis zum Erreichen der Datengrenze surfen Kunden mit maximal 14,4 MBit/s im Netz, danach wird auf ISDN-Niveau gedrosselt. Mit dem Tarif lässt sich auch telefonieren. Pro Gesprächsminute berechnet 1&1 jedoch teure 19 Cent bei minutengenauer Abrechnung. Ebenfalls 19 Cent kostet der Versand von SMS.

Ein Datenvolumen von 3 GB bietet die 1&1 Notebook-Flat XL für 14,99 Euro pro Monat, ganze 7,5 GB gibt es mit der 1&1 Notebook-Flat XXL für monatlich 24,99 Euro. Mit beiden Tarifen surfen Kunden mit maximal 21,6 MBit/s im Internet, nach Verbrauch des Inklusivvolumens wird auf ISDN-Geschwindigkeit gedrosselt. Für Telefonie und für den Versand von Kurznachrichten fallen die für die 1&1 Notebook-Flat L genannten Kosten an. Ein Online-Speicher mit 100 GB ist in den 1&1 Notebook-Flats inklusive. Zudem können Kunden auf Wunsch einen Surfstick für 9,99 Euro zu den Tarifen bestellen.

Samsung Galaxy Tab 4 10.1 jetzt bei 1&1

Für seine Tablet-Flats bietet 1&1 ab sofort neue Hardware zur Auswahl. Mit dem Galaxy Tab 4 10.1 wurde eines von Samsungs neuesten Tablet-Modellen in das Sortiment des Providers aufgenommen. Das Gerät läuft mit einem 1,2 GHz starken Quad-Core-Prozessor und bietet 1,5 GB Arbeitsspeicher. Die Auflösung liegt bei 1 280 mal 800 Pixel bei 10,1 Zoll Displaydiagonale. Für eigene Daten bringt das Galaxy Tab 4 10.1 einen Speicher mit 16 GB Kapazität mit. Dieser lässt sich mittels microSD-Karte erweitern. Als Betriebssystem kommt Android 4.4 Kitkat zum Einsatz. Der Akku des Tablets hat eine Kapazität von 6 800 mAh.

Das Samsung Galaxy Tab 4 10.1 unterstützt die mobile Datenverbindung via UMTS/HSPA+ mit maximal 42,2 MBit/s im Downstream sowie LTE. In Verbindung mit der 1&1 Tablet-Flat XL gibt es das Gerät für 0 Euro zum Vertrag. Die 1&1 Tablet-Flat XL enthält für 29,99 Euro im Monat 5 GB Highspeed-Volumen bei bis zu 21,6 MBit/s. Ohne Hardware kostet der Tarif monatlich 19,99 Euro.

In Verbindung mit der 1&1 Tablet-Flat L kostet das Galaxy Tab 4 10.1 einmalig 249,99 Euro. Für den Tarif müssen Kunden monatlich 19,99 Euro (ohne Hardware: 9,99 Euro) zahlen. Er beinhaltet 1,5 GB Surfvolumen mit bis zu 14,4 MBit/s im Downstream. Bei Bestellung ohne Tablet sind beide Tarife auf Wunsch auch ohne Mindestvertragslaufzeit erhältlich. Bestellt werden kann das Galaxy Tab 4 10.1 bereits jetzt. Die Lieferung soll voraussichtlich ab Mitte Mai erfolgen.

Teilen

Mehr zum Thema 1&1