Breitband

1&1 Allnet-Flat: Jetzt bis zu 500 MBit/s über 5G

1&1 bietet über 5G im Telefónica jetzt bis zu 500 MBit/s im Down­stream an. Inter­essenten haben zwei 5G-Tarife zur Auswahl.

Mehr Speed in 5G-Tarifen Mehr Speed in 5G-Tarifen
Screenshot: teltarif.de, Quelle: 1und1.de
Seit einigen Monaten haben Mobil­funk­kunden von 1&1 die Möglich­keit, auch das 5G-Netz für den mobilen Internet-Zugang zu nutzen. Voraus­set­zung ist ein Tarif, der im Mobil­funk­netz von Telefónica reali­siert wird. Im Voda­fone-Netz, das von 1&1 ohnehin nicht mehr aktiv vermarktet wird, ist der 5G-Zugang weiterhin gesperrt.

War die maxi­male Daten­über­tra­gungs­geschwin­dig­keit im 5G-Netz von Telefónica bislang auf 300 MBit/s im Down­stream begrenzt, so bietet 1&1 jetzt auch Verträge an, die Down­loads mit bis zu 500 MBit/s ermög­lichen. Anders als o2 ermög­licht 1&1 den maxi­malen Daten­durch­satz nicht nur im teuersten Preis­modell, sondern in beiden Smart­phone-Tarifen mit 5G-Zugang, die das Unter­nehmen derzeit im Angebot hat.

"5G Max" in zwei Tarifen

Mehr Speed in 5G-Tarifen Mehr Speed in 5G-Tarifen
Screenshot: teltarif.de, Quelle: 1und1.de
Die Kunden haben die Tarife 5G XL und 5G XXL zur Auswahl. Der 5G XL kostet im ersten halben Jahr nach Vertrags­abschluss monat­lich 19,99 Euro. Danach steigt der Grund­preis auf 34,99 Euro pro Monat. Dafür bekommen die Kunden eine Flat­rate für Tele­fonate und den SMS-Versand in alle Netze sowie monat­lich 50 GB Daten­volumen für den mobilen Internet-Zugang. Eben­falls im Preis enthalten ist eine MultiCard, mit der sich der Vertrag auf einem zweiten Gerät nutzen lässt.

Der 5G XXL bietet neben der Allnet-Flat für Tele­fonate und den SMS-Versand auch eine echte Flat­rate für den mobilen Internet-Zugang. Die offi­ziell vorge­sehene Begren­zung des High­speed-Surf­volu­mens auf 50 GB pro Monat greift im Rahmen einer Aktion bis auf weiteres nicht. Der Tarif schlägt in den ersten sechs Monaten mit jeweils 29,99 Euro zu Buche und verteuert sich dann auf monat­lich 69,99 Euro.

o2 Free Unli­mited Max ist lang­fristig güns­tiger

Der mit dem 5G XXL von 1&1 vergleich­bare Netz­betreiber-Tarif heißt o2 Free Unli­mited Max. Hier bekommen die Kunden eben­falls eine Allnet-Flat mit echter Daten-Flat, 5G-Zugang und bis zu 500 MBit/s im Down­stream. Dem o2-Tarif fehlt der Preis­nach­lass im ersten halben Jahr. Zudem ist der Anschluss­preis mit 39,99 Euro doppelt so hoch wie für 1&1-Kunden bei Wahl eines SIM-only-Vertrags. Dafür liegt die Grund­gebühr bei dauer­haft 59,99 Euro.

Update 12 Uhr: 5G-XL-Tarif nur mit 300 MBit/s

Die 1&1-Pres­sestelle teilte gegen­über teltarif.de mit, bei der auf der Webseite des Unter­neh­mens veröf­fent­lichten Infor­mation zur Surf­geschwin­dig­keit des Tarifs 5G XL handele es sich um einem Fehler. Die bis zu 500 MBit/s im Down­stream stünden derzeit nur im Tarif 5G XXL zur Verfü­gung.

Wenn Sie auf der Suche nach einem neuen Mobil­funk­tarif sind, können Sie mit unserem Tarif­ver­gleich ein Angebot ermit­teln, das Ihrem Nutzungs­ver­halten am besten entspricht.

Mehr zum Thema 1&1