Aktion

Aktionstarif bei Drillisch-Discounter: 15 GB Allnet-Flat für unter 25 Euro

Drillisch greift seinen Netzbetreiber Telefónica preislich an: Der bisher unangefochtene o2 Free 15 bekommt direkte Konkurrenz durch eine Tarifaktion bei simply.
AAA
Teilen (22)

simply mit Tarifaktionsimply mit Tarifaktion Die Drillisch-Marke simply hat die Tarifstruktur leicht umgebaut. Der bisherige Tarif LTE 5000 mit zwei Multi-SIMs wurde gestrichen, der LTE 10000 im Preis gesenkt und mit 5 GB zusätzlichem Datenvolumen ausgestattet. Gleichzeitig wurde aber auch hier bei den Multi-SIMs der Rotstift angesetzt.

Der LTE 10000 verfügt im Rahmen des bis 15. Juli gültigen Aktionszeitraums über 5 GB zusätzliches Datenvolumen. Dieses gilt für die Kunden, die den Vertrag in dem Aktionszeitraum abschließen, für die Dauer des Vertrages. Genutzt werden kann das Datenvolumen innerhalb Deutschlands im LTE-Netz von Telefónica mit bis zu 225 MBit/s. Allerdings sind die mit 225 MBit/s ausgebauten Gebiete noch nicht sehr stark vertreten. Dort, wo kein LTE verfügbar ist, kann mit UMTS oder GSM gesurft bzw. telefoniert werden. Für den Fall, dass der Kunde mehr als 15 GB pro Monat benötigt, greift die Datenautomatik, die aber deaktiviert werden kann.

Telefonate und SMS kosten in dem Tarif innerhalb Deutschlands nichts extra: Sie sind durch eine Flatrate inkludiert. Der Monatspreis beträgt im Rahmen der Aktion 24,99 Euro - zuvor lag er bei 34,99 Euro. Wer eine Multi-SIM benötigt, kann diese für 2,95 Euro monatlich und 4,95 Euro einmalig hinzubuchen. Bis zu zwei zusätzliche Karten sind möglich.

Diese Preise gelten im Ausland

Im simply LTE 10000 ist ein Europa-Paket enthalten, das sowohl 1 GB Datenvolumen für die Nutzung in den Weltzonen 1 und 2, und damit auch in der Schweiz, beinhaltet. Außerdem ist eine Telefonie- und SMS-Flat nach Deutschland und im Reiseland mit dabei. Das Datenvolumen im Europa-Paket wird nicht auf das im Tarif enthaltene Datenvolumen angerechnet, kommt also on top. Wer indes lieber seine 15 GB auch im Ausland nutzen möchte und auf die Nutzung in der Schweiz verzichten kann, kann zum nächsten Tag das Europa-Paket deaktivieren. Allerdings: Es gilt die Fair Use Policy für Datenroaming zu beachten. Demnach können nur etwa 5,45 GB der 15 GB im EU-Ausland genutzt werden, bevor weitere Kosten anfallen. Ab Januar steigt dieser Gigabyte-Wert auf 7 GB.

Bei Mitnahme der bisherigen Mobilfunknummer gewährt simply obendrein einen Wechselbonus in Höhe von 20 Euro. Der einmalige Anschluss kostet 19,99 Euro. Der Vertrag ist monatlich kündbar. simply-Bestandskunden können in den neuen Tarif wechseln.

Drillisch tritt in Konkurrenz zum o2 Free 15

Ein Blick in unseren Tarifvergleich zeigt, dass simply sich mit dieser Tarifaktion in den direkten Preiskampf mit dem o2 Free 15 begibt. Dieser weist ähnliche Tariffeatures auf, hat aber zwei Jahre Vertragslaufzeit und ist etwas teurer. Allerdings fehlt dem simply-Pendant die Möglichkeit, nach Erreichen der 15-GB-Grenze mit bis zu 1 MBit/s im UMTS-Netz weitersurfen zu können.

Teilen (22)

Mehr zum Thema Allnet-Flat