kostenlos

118000: Weitervermittlung auch vom Handy kostenlos

Gespräch mit Agent muss bezahlt werden, Gespräch mit Angerufenem nicht
AAA
Teilen

Obwohl der Fortbestand des Unternehmens finanziell gefährdet scheint, macht die 118000 einen weiteren Teil seines Dienstes kostenlos. Nachdem schon seit längerem aus dem Festnetz für eine Weitervermittlung eines Gespräches nichts mehr gezahlt werden muss, hat das Unternehmen nun bekannt gegeben, dass auch Gespräche vom Handy aus kostenlos sein sollen. Dazu bedient sich das Unternehmen eines technischen Tricks.

Daniela Katzenberger ist das Werbegesicht der 118000. Daniela Katzenberger ist das Werbegesicht der 118000. Wer die 118000 vom Handy aus anruft, zahlt weiterhin die Kosten, die der Mobifunkanbieter in Rechnung stellt. Für das Gespräch zum eigentlichen Teilnehmer wird dann aber die Verbindung getrennt und der Nutzer bekommt von der 118000 einen Rückruf. Dadurch ist der Anbieter in der Lage, das Gespräch kostenlos anzubieten. Andernfalls hat das Unternehmen keinen Zugriff auf die Tarife, die dem Endnutzer berechnet werden. Nach Angaben einer Unternehmenssprecherin werden die Nutzer darauf hingewiesen, dass der Anbieter das Gespräch mit der 118000 beendet um dann umgehend einen Rückruf zu bekommen. Das folgende Gespräch kann dann nach Unternehmensangaben ohne zeitliche Begrenzung kostenlos geführt werden - auch, wenn ein anderes Handy angerufen wird.

Kosten vom Handy dennoch nicht zu unterschätzen

118000 Prepaid Postpaid
Telekom k.A. k.A.
Vodafone 1,99 / + 0,99 1,50 / + 0,91
E-Plus 0,99 / + 0,99 0,99 / + 0,99
o2 Telefónica 0,99 / + 0,99 0,99 / + 0,99
Stand: 26. September 2011, Preise pro Minute
mit einmaligen Verbindungsaufbaukosten in Euro.
Wer nun glaubt, sparen zu können, baut er das Gespräch über die 118000 auf, statt direkt zu wählen, der täuscht sich. Vodafone beispielsweise berechnet pro Minute für Vertragskunden 1,50 Euro pro Minute und 91 Cent pro Verbindungsaufbau. Selbst wenn der Agent nur eine Minute braucht, so fallen noch 2,41 Euro pro Minute an. Bei der Telekom war keine Aussage zu den Kosten zu bekommen. Die Preise der anderen Anbieter für Gespräche mit der 118000 können Sie der Tabelle in diesem Artikel entnehmen.

Auch aus dem Festnetz kostenlose Weitervermittlung

Aus dem Festnetz werden für die ersten beiden Minuten 1,89 Euro im Minutentakt abgerechnet. Wurde die Weitervermittlung zum Wunschteilnehmer bereits in der ersten Minute hergestellt, so bleibt es bei der Berechnung der ersten Gesprächsminute. Auch hier sind dann alle weiteren Gesprächsminuten mit dem eigentlichen Teilnehmer kostenlos. Da im Festnetz Offline-Billing möglich ist, kann die Weitervermittlung hier direkt erfolgen, ein Rückruf ist nicht notwendig. Mit Hilfe des Offline-Billings kann ein Drittanbieter wie 118000 nach dem Gespräch einen Abrechnungsdatensatz an den Netzbetreiber des Nutzers schicken und ihm sagen, was er dem Kunden in Rechnung stellen soll. Im Mobilfunk gibt es die Funktion des Offline-Billings nicht und Drittanbieter können so nicht während einer Verbindung den Preis ändern.

118000 ist ein Dienst für alle, die ihre Festnetz- oder Handynummer nicht für jeden zugänglich machen aber trotzdem erreichbar sein möchten. Nutzer des Dienstes können sich kostenlos auf der 118000-Webseite registrieren und anschließend 118000 als Kontaktnummer angeben. Die Telefonnummer wird nicht weitergegeben, Gespräche können jedoch trotzdem jederzeit entgegengenommen werden.

Mehr zum Thema 118000 AG

Teilen