mobicroco

100 Open-Source-Tools im Überblick - Teil 2

Von Patrick
AAA
Teilen

Nach Programmen für die Verwaltung von Audio-Inhalten, zum Bloggen und zum Browsen, stellt der zweite Teil unserer Übersicht "100 Open-Source-Tools im Überblick" Programme verschiedenster Art und Weise vor. Darunter sind Anwendungen, die dem Rechner Beine machen sollen, kleine Helfer im Büro und auch etwas für den Geist ist dabei. Auch hier gilt wieder: Die Tools und Anwendungen sind nur ein paar Mausklicks entfernt und oft plattformübergreifend verfügbar.

Instant Messaging

.

51. Pidgin

Bereits millionenfach genutzt, unterstützt Pidgin die Kommunikation über 16 verschiedene Instant-Messaging-Netzwerke. Dazu gehören AIM, GoogleTalk, MSN, Yahoo, ICQ und viele mehr. Dutzende Sprachen werden von dem Programm unterstützt.

51. aMSN

Es handelt sich um einen Klon des MSN Messangers. aMSN beinhaltet das Offline-Versenden von Nachrichten, personalisierte Emotion Icons, ünterstützt Webcams und arbeitet in verschiedenen Sprachen.

52. Miranda IM

Die sehr kleine Dateigröße macht den Miranda IM so flink. Er unterstützt die meisten gebräuchlichen Netzwerke, darunter auch AIM, IRC, ICQ, Jabber, MSN, Yahoo und viele mehr.

53. Psi

PSI ist ein Open Source Client für das Jabber Netzwerk, was auch GoogleTalk, LiveJournal und viele andere Dienste beinhaltet. Er ist vollkommen auf den Nutzer anpassbar.

Diverse

.

54. FreeMind

FreeMind ist eine Software für das MindMapping. Das Erstellen von Diagrammen oder Bildern ist genauso einfach wie das Verbinden von Bildern und Konzepten. Es ist ein gutes Werkzeug für das Brainstorming und für Problemlösungen. Durch die Screenshots auf der Site bekommt man einen guten Eindruck davon, wie das Programm funktioniert.

55. andLinux

Wer Linux ausprobieren möcht, aber aus welchen Gründen auch immer trotzdem an Windows festhalten, für den ist andLinux das Richtige. Mit diesem Programm kann Ubuntu unter jedem Windows Rechner ab Win2000 aus betrieben werden. Jedoch ist eine Menge RAM und Festplattenspeicher erforderlich.

56. OpenDisc

OpenDisk [Link entfernt] kombiniert eine große Zahl von Open Source Anwendungen in einem Download und kann auch als CD ausgeliefert werden. Der Nutzer spart sich so den Bezug aus verschiedenen Quellen.

57. Sweet Home 3D

Schon einmal Innenausstatter gespielt? Sweet Home 3D zeigt die in 2D gewählte Einrichtung dann auch dreidimensional.

58. PhpGedView

Wie wäre es, den eigenen Stammbaum auf Fordermann zu bringen? Mit PhpGedView soll auch die Zusammenarbeit Online - beispielsweise mit anderen Familienmitgliedern - super einfach sein.

Multimedia Werkzeuge

.

59. XBMC Media Player

XBMC ist ein Media Center, dass ursprünglich für die XBox entworfen wurde. Es gibt nicht nur nahezu jedes Foto, Audio und Videoformat wieder, sondern sorgt mit einer intuitiven Steuerung und einer guten Medienbibliothek auch für Bedienungskomfort. Es läuft auch unter Linux und Mac OS X.

60. MMConvert

Hilfe beim Umwandeln einer Audio oder Video-Datei gesucht? MMConvert macht das. Unter anderem kann das Programm mit den Formaten asf, wmv, wma, avi, mp3, wav, mkv, mka und ogg umgehen.

61. VLC Media Player

Der VLC Media Player ist auf der einen Seite ein Wiedergabetool für verschiedene Datei-Formate und gleichzeitig auch zum Straming von Video und Audio befähigt. Er läuft auf eigentlich allen Betriebssystemen und unterstütz ebenfalls nahezu alle gängigen Dateiformate.

62. Data Crow

Haben Sie auch eine riesige Heimbibliothek aus Büchern, Tonträgern, Filmen, Software und weiß der Geier was noch? Borgt sich Ihr gesamter Freundes- und Bekanntenkreis bei Ihnen durch und 'vergisst' dann die Rückleihe, weil auch Sie nicht alles im Kopf behalten können? Mit Data Crow ist es einfach seine Heimbibliothek zu katalogisieren. Mit einer Funktion merkt sich die Software auch, wer sich wann ausgeliehen hat. Ferner tritt es auch mit verschiedenen Webdiensten, zum Beispiel von Amazon.com oder IMDB.com in Verbindung um so die Informationen über die gelisteten Medien zu vervollständigen.

63. MediaInfo

MediaInfo findet Stichworte und technische Daten für Audio- und Video-Dateien, aber auch für einige Dokumente. Das Programm findet den Titel, den Regisseur, Stücknamen, die richtigen Nummerierungen und so einiges mehr.

Office Anwendungen

.

64. OpenOffice.org

Eines der bekanntesten Open- Source-Softwarepakete überhaupt. Es enthält eine Textverarbeitung, eine Tabellenkalkulation, ein Präsentationsprogramm, ein Datanbankenassistenten und alle Programme wie auch Funktionen, wie sie der Nutzer von anderen Office Paketen kennt. Die Datenbank ist vollständig mit den Microsoft-Produkten kompatibel. Als kleinen Zusatz bringt OpenOffice.org auch noch ein Zeichenwerkzeug und einen Formeleditor mit.

65. PortableApps.com

Mit PortableApps.com kann der Nutzer sein Büro sprichwörtlich in der Hosentasche mit sich herumtragen. Die Zusammenstellung enthält unter anderem Firefox, Thunderbird, Pidgin, openOffice.org und verschiedene andere Anwendungen. Der Nutzer kann diese auf einen USB-Stick, eine mobile Festplatte oder im Zweifelsfall sogar auf einen iPod ziehen. So man dann einen anderen Computer nutzt, wird einfach der Speicherchip angeschlossen und schon steht auf der fremden Maschine der eigene Programmkanon, inklusive Einstellungen, Passwörtern und allen anderen Personalisierungen zur Verfügung.

PDF Tools

.

66. PDF Split and Merge

Wie der Name schon vermuten lässt, handelt es sich bei PDF Split and Merge um eine Anwendung, mit der bestehende pdf-Dateien in kleinere geteilt, oder Teile als eigenes Dokument erstellt werden können. Es gibt gegen eine Gebühr eine Vollversion, die dann auch mit Verschlüsselung von Dokumenten arbeitet.

67. PDFCreator

Mit dem PDFCreator [Link entfernt] lässt sich aus nahezu jedem Windows-Dokument ein pdf machen. Als Bonus erstellt das Programm auch tif, bmp und eine ganze Reihe weiterer Formate.

68. Sumatra PDF

Nutzer, denen der Adobe Acrobat Reader zu lange braucht, bis denn endlich das Dokument aufgerufen wird, werden Sumatra PDF mögen. Das Programm ist einfacher und kleiner, damit auch schneller und zeigt pdf-Dateien an.

Projekt Management

.

69. OpenProj

OpenProj [Link entfernt] ist ein Ersatz für Microsoft Project. Es kann Project und Primavera Dateien öffnen und ist ziemlich gleich aufgebaut. Es kann in verschiedenen Sprachen genutzt werden.

70. GanttProject

GranttProject ermöglicht es Schaubilder und Arten erstellen, Aufgaben dort einbinden und diesen Ressoucen zuweisen. Mit einem ausgeklügeltem System aus Reportfunktionen kann der Fortschritt überwacht werden. Komfortabler Weise können die Ergebnisse in Microsoft Project exportiert werden.

Religion

.

71. Xiphos

Früher mal unter dem Namen GnomeSword bekannt, ist Xiphos ein Open-Source-Programm, mit dem der Nutzer die Bibel lesen kann. Es lassen sich Begriffe im Text suchen, Kommentare abrufen und Karten der Handlungsorte ansehen.

72. BibleTime

Ungefähr das Gleiche wie auch Xiphos ist BibleTime. Auch die Funktionalität und Ressourcenbandbreite ist in etwa gleich. Interessierte können sich ja beide Programme einmal ansehen und dann selbst entscheiden, welches besser gefällt.

73. Noor

Hat zwar keine großen Effekte, aber man kann mit Noor den Koran am eigenen Computer lesen. Es beinhaltet das arabische Original, als auch zahlreiche Übersetzungen.

Remote Access

.

74. UltraVNC

UltraVNC ist ein nützlicher Helfer, so Sie der PC Doktor im Bekanntenkreis sind. Mit diesem Programm lässt sich der Bildschirminhalt eines anderen Rechners auf Ihrem monitor anzeigen. Selbstverständlich enthält es für die Kommunikation einen einfachen textbasierten Chat, die Möglichkeit Dateien zu übertragen und im Zweifel auch zu verschlüsseln.

Security

.

75. KeePass Password Safe

Wer für alle Zugänge das selbe Passwort nutzt, bittet förmlich auf Knien darum, eines Tages in größere Schwierigkeiten zu kommen. Keepass macht es einfach Passwörter zuzuweisen und rasch, wie auch regelmäßig zu ändern. Da KeePass auch die Erinnerungsarbeit erledigt, reicht es auch weiterhin, sich ein Masterpasswort zu merken.

76. Password Safe

Password Safe arbeitet im Wesentlichen wie KeepPass, ist aber anders aufgemacht. Auch hier sollten beide Programme probiert und dann das bessere behalten werden.

77. ClamWin Free Antivirus

Clamwin ist die windowskompatible Version des bekannten CalmAV Antivirenprogramms. Es arbeitet ausgesprochen effektiv, scannt aber nicht automatisch heruntergeladene Dateien. Scans müssen entweder vorgeplant eingestellt oder manuell veranlasst werden.

Speech

.

78. Simon

Wurde für Menschen mit Körperbehinderungen geschrieben, für welche die Steurerung des Rechners über Tastatur und Maus schwierig ist. Mit Simon kann der Computer mit Spracheingabe gesteuert werden. Auch wenn es ein deutsches Programm ist, gibt es inzwischen auch anderssprachige Versionen, zum Beispiel auf Englisch.

79. eSpeak

eSpeak ließt den Bildschirmtext vor. Das funktioniert inzwischen mit rund einem Dutzend Sprachen. Außerdem stellt das Programm verschiedene Computerstimmen zur Verfügung.

Text-Editoren

.

80. Notepad++

Für regelmäßige Nutzer des Windows Notepad ist Notepad++ interessant. Es hat eine Reihe von Zusatzfunktionen. Darunter solche Details, wie Zoom, Lesezeichen und Macros.

81. jEdit

jEdit ist sowohl etwas für Code-Schreiber, als auch für Menschen, die einfach nur einen schnellen und einfachen Texteditor brauchen. Eine seiner besten Funktionen ist, dass er sich alle eingegebenen und auch wieder gelöschten Textteile merkt. Außerdem ist er Java-basiert und arbeitet daher auf allen Betriebssystemen.

82. AkelPad

Ist darauf ausgelegt klein und schnell zu sein. AkelPad bietet einfache Textverarbeitung mit zahlreichen Plug Ins, die für weitere Funktionen sorgen. Standardmäßig gibt es einen Mehr-Fenster-Modus, Datei-Vorschau und eine Suchfunktion.

To-Do-Listen und Kalender

.

83. Task Coach

Im Gegensatz zu anderen To-Do Listen kann man mit Task Coach mit Unteraufgaben arbeiten. Es ist möglich eine Aufgabe in kleinere Unteraufgaben zu teilen, die dann abzuschließen und auch als eigene Zeit- und Budgettitel für jeden der einzelnen Unterpunkte bestimmen.

84. RedNotebook

RedNotebook kombiniert einen Kalender mit Text. So kann er entweder als To-Do Liste oder auch als Tagebuch genutzt werden. Bilder oder auch Hyperlinks können eingefügt werden. Die Daten lassen sich in html oder als Plain Text exportieren.

85. Rachota

Nicht nur etwas für Freiberufler. Rachota zeigt dem Nutzer, wie er seinen Tag verbringt und bietet Möglichkeiten das zu optimieren. Rachota basiert auf Java und daher ist damit auch hosentaschentauglich. Einfach auf USB mitnehmen und an jedem Rechner nutzen.

Utilities

.

86. UltraDefrag

Im Gegensatz zum Defragmentierungsprogramm, das mit Windows geliefert wird, wird mit UltraDefrag für mehr Rechenleistung bei jedem Start die Platte des Rechners defragmentiert.

87. Eraser

Einfach einmal eine Datei in den Papierkorb ziehen, heißt noch lange nicht, dass sie auch wirklich gelöscht ist. Dafür sind dann schon Löschprogramme wie Eraser nötig, welche die alten Daten mehrfach überschreiben. Das Programm ist vor allem dann praktisch, so man einen Rechner verkauft oder verschenkt und nicht möchte, dass der neue Besitzer mit den eigenen Daten hausieren geht.

88. Darik's Boot and Nuke (DBAN)

Im Gegensatz zu Eraser wird bei Darik's Boot and Nuke gleich die ganze Festplatte gelöscht. Das ist zwar für den täglichen Gebrauch absolut unnötig, aber trotzdem ein nettes Tool, wenn der Rechner weggegeben wird.

89. BleachBit

BleachBit [Link entfernt] löscht die temporären Dateien, löscht die Verlaufsaufzeichnungen und ist darauf angelegt die eigene Privatsphäre zu schützen und gleichzeitig Festplattenplatz frei zu bekommen. Ein Dateien-Schredder ist auch dabei.

90. 7-zip

Eine Datei ist zu groß? Dann kann mit 7-zip daraus eine wesentliche kleine Zip-Datei gemacht werden. Am Ende steht eine selbst entpackende .7z-Datei mit hoher Kompression. Neben .7z können auch andere Zipformate erstellt und entpackt werden.

91. PeaZip

Dieses Open-Source-Programm unterstützt 87 verschiedene Zip-Formate. PeaZip bietet auch eine Verschlüsselung an und hat eine Unterwegs-Version, die direkt vom USB-Stick aus gestartet werden kann.

92. Areca Backup

Ist ein Backup Werkzeug auf Java-Basis. Mit Areca Backup lassen sich Daten einfach speichern und wiederherstellen. Kompression und Verschlüsselung sind bereits integriert. Die Bedienung ist ausgesprochen einfach. Der Nutzer findet sich sehr gut durch die gespeicherten Dateien.

Video

.

93. Miro

Miro ist ein HD-Video-Player, welcher die meisten Video Formate wiedergeben kann. Dazu gehören auch YouTube-Dateien. Ferner wird eine Bibliothek mit 6000 Internet-TV-Sendungen und Video-Podcasts mitgeliefert. Da Miro HD-Video unterstützt, ist es auch für wirklich große Bildschirme bestens geeignet.

94. DVDx

DVDx kann Sicherheitskopien von DVDs erstellen und Videoinhalte in verschiedene Video-Formate konvertieren. Angemerkt sei, dass es nicht dabei hilft, Kopiersperren zu umgehen. Die kürzlich veröffentlichte Version 2.20 ist auch mit weniger Fehlern behaftet als der Vorgänger.

95. Avidemux

Ist ein Videoschnittprogramm, dass vor allem avi, aber auch DVD-kompatible mpg Dateien, mp4 und asf unterstützt. Avidemux hat bei weiten nicht so viele Funktionen wie Avid, ist aber ausreichend für Hobbyfilmer und Heimanwender.

96. DivXRepair

Haben Sie Probleme beim Abspielen von avi-Dateien? Dann kann DivXRepair vielleicht helfen.

97. Jahshaka

Jahshaka ist ein Echtzeit-Videoschnittprogramm. Mit ihm kann man Effekte, Animationen und Musik hinzufügen. Es ermöglicht auch die Zusammenarbeit von mehreren Benutzern und das Media-Sharing.

Html-Editoren

.

98. Nvu/Kompozer

Nvu bringt sowohl ein WYSIWYG-Seiteneditor und einen HTML-Editor mit. Das macht es einfacher den Code sauber zu halten und trotzdem eine gut aussehende Seite zu bauen. Ferner bietet das Programm nette Unterstützung, um Webneulingen den Einstieg und die Hostsuche zu erleichtern.

99. TinyMCE

Ist ein absolutes Leichtgewicht, ein JavaScript-basierter WYSIWYG-Webseiteneditor. Die Bedienung ist sehr intuitiv für jeden, der schon einmal eine Textverarbeitung genutzt hat. TinyMCE kommt mit einer großen Zahl von Content-Management-Systemen klar.

100. HTMLtools

Sie wollen ein Tabellendokument in eine Webseite verwandeln? HTMLtools ist ein Java-basierendes Programm, das Ihre Spreadsheets in sauber formatierte HTML Tabellen verwandelt.

<via itmanagement.earthweb.com [Link entfernt] >

Teilen