Ausgepackt

Exklusiv: 1&1 TV-Box kommt schon diese Woche

Einige teltarif.de-Leser haben uns wichtige Informationen, Erfahrungsberichte und auch Fotos zur neuen TV-Box von 1&1 zukommen lassen.
Von Paol Hergert
AAA
Teilen (37)

Die 1&1 TV-BoxDie 1&1 TV-Box Update:Mittlerweile wurde das Erscheinungsdatum vom 21. Dezember auf Januar 2018 verschoben. Zur aktuellen Meldung geht es hier lang.

Ende voriger Woche hat uns ein Leserbrief erreicht, der unser Interesse mehr als nur geweckt hat. Der Leser gab an, exklusive Informationen zu einer neuen TV-Box aus dem Hause 1&1 zu haben. Wir haben natürlich sofort darauf reagiert, und einen Artikel zu dem Thema herausgebracht. Dieser Artikel wiederum hat weitere Leser dazu animiert, uns Informationen zu dem neuen Produkt zukommen zu lassen. Neben ersten Erfahrungsberichten sind wir nun im Besitz von Fotos und Sender- bzw. Preislisten. Quellen können selbstverständlich nicht genannt werden. Eine wichtige Information vorweg: das Angebot kann nur zu bestehenden DSL-Tarifen ab 50 MBit/s hinzu gebucht werden - wer lediglich über einen 16 MBit/s-Tarif verfügt, muss auf einen größeren Tarif umsteigen.

Ein Leser schreibt, die Box sei "erstaunlich klein und relativ leicht", mache insgesamt einen guten Eindruck und "könnte ein großer Erfolg werden!". Auf ersten Fotos wirkt die Box auch auf uns sehr viel versprechend. Die Anleitung scheint nebenbei übersichtlich und leicht verständlich gestaltet zu sein, Erstinstallation und Bedienung wirken des Weiteren intuitiv. Auch das haben unsere Leser bestätigt.

Ausgepackt: Die TV-Box Hardware
Ausgepackt: Die TV-Box Hardware

Das Sender-Angebot der TV-Box

Im FreeTV-Paket der neuen 1&1 TV-Box werden 82 Sender angeboten. 33 davon sollen in HD verfügbar sein. Damit ersetzt die 1&1 TV-Box zunächst, sollten keine weiteren Optionen dazu gebucht werden, lediglich einen DVBT-2 Receiver, mit dem das gleiche Angebot an Sendern empfangen werden kann. Mit monatlich 4,99 Euro ist diese Basis-Variante preislich vergleichbar mit der "StartTV"-Option der Telekom, die mit 2 Euro pro Monat zuzüglich der Gebühr für den Media Receiver Entry von 2,94 Euro auf 4,94 Euro kommt.

Ähnlich der Konkurrenz scheint es auch im 1&1 TV-Angebot eine Vielfalt verschiedener Angebote zu geben, die zum regulären Tarif dazu buchbar sind. So kann beispielsweise mit dem Entertainment-Paket für 19,99 Euro ein großes Angebot von Themenpaketen - von "Film & Serie" über "Doku", "Sport", "Kinder" bis hin zu "Musik & Lifestyle" - dazu gebucht werden. Einzeln gibt es die Angebote für jeweils 6,99 Euro (zusätzlich zu den 4,99 Euro für das "TV-Basis-Produkt". Was genau in diesen Angeboten integriert ist, ist uns zu diesem Zeitpunkt noch nicht bekannt.

Im vergleichbaren EntertainTV Plus Paket der Telekom gibt es neben den öffentlich rechtlichen Sendern und Privatfernsehen im HD-Format die Zusatzoption "Big TV", welche zusätzlich zu den 14,94 Euro monatlich (10 Euro für das Angebot zzgl. der Monatsmiete für den Media Receiver) 19,95 Euro kostet, und die Themenpakete "HD Start", "Film", "Kinder", "Doku", "Lifestyle", "Sport" und "Lounge" enthält. Schlussendlich zahlt man bei der Telekom also knapp 35 Euro für ein Angebot, welches sich aller Wahrscheinlichkeit nur unwesentlich von dem 1&1-Angebot für knappe 25 Euro unterscheidet (4,99 Euro für den Basis-Tarif, 19,99 Euro für das Entertainment Paket).

Die Anschlüsse der TV-Box
Die Anschlüsse der TV-Box

Speichern in der Cloud

Wie fast jedes vergleichbare Angebot bietet auch die 1&1-TV-Option den Nutzern die Möglichkeit, Inhalte zu speichern, um sie im Nachhinein anzusehen. Ein wesentliches Alleinstellungsmerkmal des 1&1-TV-Angebotes ist hier allerdings das Wegfallen eines internen Hardware-Speichers. Alle Inhalte werden direkt in die eigene 1&1-Cloud gespeichert. Im Basis-Tarif (4,99 Euro) sind 500 GB inbegriffen. Unbestätigten Informationen zufolge, dass für 10 Euro 1,5 bis 2 TB erhältlich sein werden. Damit ist das Angebot mehr als zukunftssicher und muss den Vergleich mit Angeboten, welche auf Receiver mit internem Speicher setzen, keineswegs scheuen.

Offizielle 1&1-Stellungnahme

Die 1&1-Pressestelle hat sich verschwiegen gezeigt und uns erneut darauf hingewiesen, dass das Angebot zunächst nur für Bestandskunden besteht. "Für Neukunden wird es voraussichtlich noch in diesem Jahr ein eigenes, von dem Angebot der Bestandskunden abweichendes Angebot geben."

Teilen (37)

Mehr zum Thema Streaming