Tarif-Aktion

1&1-Aktion: LTE- und DSL-Tarife mit "Freimonaten"

Derzeit gibt es bei 1&1 eine Aktion für LTE- und DSL-Tarife, bei der Kunden erst ab dem 7. Monat der Vertrags­lauf­zeit die regu­läre Grund­ge­bühr zahlen müssen.

1&1 hat eine Aktion gestartet, in der unter anderem LTE-Mobil­funk­ta­rife mit "Frei­mo­naten" bedacht sind. Auch für DSL-Tarife werden diese Zeit­räume ohne anfal­lende Grund­ge­bühr ange­boten. Außerdem führt der Tele­kom­mu­ni­ka­ti­ons­an­bieter die neue 1&1-Service-Card ein, mit der die Service­leis­tungen ausge­baut werden sollen. Darunter fallen zum Beispiel ein Eintausch-Service "Alt gegen Neu", ein "24-Stunden-Austausch-Service" und eine "Prio­rity Hotline".

Wir haben die Details zur 1&1-Aktion nach­fol­gend zusam­men­ge­fasst.

LTE-Tarife mit "6 Monaten gratis"

1&1 wirbt derzeit damit, dass es auf die Grund­ge­bühr von vier LTE-Tarife jeweils sechs Frei­mo­nate gibt. Das bedeutet konkret, dass erst ab dem siebten Monat die ange­ge­bene monat­liche Grund­ge­bühr fällig wird. Der Tarif LTE S beinhaltet 3 GB Daten­vo­lumen (max. 50 MBit/s im Down­load) und eine Doppel­flat für Tele­fonie und SMS. Kosten­punkt: 19,99 Euro pro Monat ab dem 7. Monat der 24-mona­tigen Mindest­ver­trags­lauf­zeit.

Das Gleiche gilt auch für die Tarife LTE M (10 GB), LTE L (20 GB) und LTE XL (40 GB). Erst ab dem 7. Monat der zwei­jäh­rigen Mindest­ver­trags­lauf­zeit fällt der regu­läre Grund­preis an. Dieser beträgt für die Doppel­flat-Tarife LTE M 24,99 Euro, LTE L 29,99 Euro und LTE XL 34,99 Euro pro Monat. 1&1: LTE-Tarif-Aktion 1&1: LTE-Tarif-Aktion
Bild: 1&1, Screenshot: teltarif.de
In den Tarifen LTE M, LTE L und LTE XL können Mobil­funk­kunden mit bis zu 225 MBit/s im Down­load surfen. Zusätz­lich sind die Tarife LTE L und LTE XL 5G-ready. Sobald der neue Mobil­funk­stan­dard für den Tarif verfügbar ist, kann die 5G-Unter­stüt­zung im 1&1-Control-Center akti­viert werden. Sofern eine Netz­ab­de­ckung im jewei­ligen Nutzungs­ge­biet vorliegt, kann das Inklu­siv­vo­lumen des Tarifs auch über das 5G-Netz verwendet werden.

DSL-Tarife mit "6 Monaten gratis"

Die Frei­mo­nate-Aktion wird auch auf DSL-Tarife ange­wendet. So zahlen Kunden erst ab dem 7. Monat die regu­läre Grund­ge­bühr der 24-mona­tigen Vertrags­lauf­zeit. DSL 16 mit bis zu 16 MBit/s im Down­load und 1 MBit/s im Upload kostet ab dem 7. Monat 29,99 Euro monat­lich, DSL 50 mit bis zu 50 MBit/s im Down­load und 10 MBit/s im Upload und DSL 100 mit bis zu 100 MBit/s im Down­load und 40 MBit/s im Upload jeweils 34,99 Euro, DSL 250 mit bis zu 250 MBit/s im Down­load und 40 MBit/s im Upload 44,99 Euro und Glas­faser 1000 mit bis zu 1000 MBit/s im Down­load und 200 MBit/s im Upload 69,99 Euro.

Statt der sechs Frei­mo­nate in den Tarifen DSL 50, DSL 100, DSL 250 und Glas­faser 1000 können Kunden aber auch aus der 1&1-Vorteils­welt wählen. Dann zahlen sie über den gesamten Zeit­raum der 24-mona­tigen Mindest­ver­trags­lauf­zeit den ange­ge­benen Grund­preis, können aber aus verschie­denen Zugaben wählen. 1&1: DSL-Tarif-Aktion 1&1: DSL-Tarif-Aktion
Bild: 1&1, Screenshot: teltarif.de
Während die portable Spie­le­kon­sole Nintendo Switch Lite ohne Aufpreis zu den genannten DSL-Tarifen erhält­lich ist, kosten anderen Zugaben eine weitere monat­liche Gebühr, die über die 24-mona­tige Vertrags­lauf­zeit anfällt. Zum Beispiel kostet das iPhone SE (2020) 8,99 Euro pro Monat, was Gesamt­kosten für das Gerät in Höhe von 215,76 Euro zusätz­lich zum Grund­preis für den jewei­ligen DSL-Tarif entspricht. Ein anderes Beispiel ist der UHD-Fern­seher "LG UHD TV 55" für den neben der monat­li­chen Gebühr für den DSL-Tarif 9,99 Euro pro Monat zusätz­lich anfallen. Das entspricht zusätz­li­chen Gesamt­kosten in Höhe von 239,76 Euro.

Sowohl für die Mobil­funk­tarif- als auch für die DSL-Aktion wird der Hinweis einer redu­zierten Mehr­wehrt­steuer von 19 Prozent auf 16 Prozent bis zum 31. Dezember 2020 gegeben.

Die Qualität eines Fest­netz­an­bie­ters hängt von verschie­denen Faktoren ab: Stabi­lität, Zuver­läs­sig­keit, schnelles Internet und gute Zusatz­dienste. Die Fach­zeit­schrift connect hat getestet. Wer im connect Fest­netz­test 2020 als Sieger hervor­ging, lesen Sie in einer weiteren News.

- Affiliate-Anzeige: Beim Einkauf über diesen Link erhält teltarif.de eine Provision, die den Preis nicht beeinflusst, aber dazu beiträgt, unseren hochwertigen Journalismus weiterhin kostenfrei anbieten zu können.

Mehr zum Thema Aktion