5-GB-Datenvolumen

1&1 Tablet-Tarife: Nokia Lumia 2520 & Samsung Galaxy TabPRO günstiger

Der Anbieter 1&1 bietet zu seinen Tablet-Flat-Tarifen zwei neue Tablets an: Das Nokia Lumia 2520 und das Samsung Galaxy TabPRO 8.4. Welche Konditionen die Tarife beinhalten und wie viel Sie sparen können, sagen wir Ihnen in unserer Meldung.
Von Jennifer Buchholz
AAA
Teilen

Der DSL- und Mobilfunk-Betreiber 1&1 bietet zu seinen Tablet-Flats Endgeräte mit den Betriebssystemen Android, iOS oder dem Windows-Betriebs­system an. Ab heute stehen zwei weitere Tablets als Endgeräte zum Wunsch-Tarif zur Auswahl: Das erste Windows-Tablet von Nokia, das Lumia 2520, und das Samsung Galaxy TabPRO 8.4.

Neue Tablets im Angebot

Die 1&1 Tablet-Flat L ist inkl. Tablet für 19,99 Euro erhältlich. Die Tablet-Flat XL kostet 10 Euro mehr.Die 1&1-Tablet-Flat L ist inkl. Tablet für 19,99 Euro erhältlich. Die Tablet-Flat XL kostet 10 Euro mehr. Das Nokia Lumia 2520 ist mit seinem Betriebs­system Windows 8.1 RT sehr gut als Multimedia-Geräte für zuhause geeignet. Zudem ist auf dem Tablet Microsoft Office bereits vorinstalliert. Das Lumia 2520 verfügt über ein in Full-HD auflösendes 10,1-Zoll-Display mit einer Auflösung von 1 920 mal 1 080 Pixel.

Der Quad-Core-Prozessor vom Typ Snapdragon 800 ist auf 2,2 GHz getaktet. Die Kapazität des internen Speichers lässt sich mit einer microSD-Karte um bis zu 32 GB erweitern. Das Nokia-Tablet mit der 6,7-Megapixel-Rückkamera unterstützt UMTS sowie LTE. Zusammen mit dem 1&1-Tarif Tablet-Flat XL mit Tablet-PC ist das Nokia Lumia 2520 für 99,99 Euro erhältlich.

In dem Tarif enthalten ist eine Internetflat mit einem Datenvolumen von 5 GB und einer Maximal­bandbreite von 21,6 MBit/s. Ist das Daten­volumen aufgebraucht, wird die Surfgeschwindigkeit auf 64 kBit/s gedrosselt. Die monatliche Grundgebühr beläuft sich auf 29,99 Euro inkl. der Gebühr für das Tablet, welche bei 10 Euro liegt.

Im Online-Handel ist das Lumia 2520 ab 599 Euro zzgl. Versandkosten erhältlich. Kauft man das Tablet zusammen mit dem Vertrag, beläuft sich der Preis für das Endgerät auf 339,99 Euro. Kunden sparen bei diesem Angebot also 259,01 Euro. Welche Spezifikationen das Tablet hat, haben wir in einer Vorstellungs-News einmal zusammengefasst.

Android mit Multi-Window-Funktion

Auch für Android-Fans hat der Anbieter ein Angebot parat: Das Samsung Galaxy TabPro 8.4. Das Tablet mit dem 8,4-Zoll-Display (2 560 mal 1 600 Pixel) ist mit einem 2,3-GHz-Quad-Core-Prozessor vom Typ Snapdragon 800 aus­gestattet. Der Arbeits­speicher hat eine Kapazität von 2 GB; die interne Speicher­kapazität liegt bei 16 GB.

Durch die Multi-Window-Funktion lassen sich auf dem Tablet zwei Anwendungen gleichzeitig nebeneinander nutzen. Zusammen mit der 1&1 Tablet-Flat XL ist das Gerät ohne einmaligen Hardware-Aufschlag inklusive. Somit zahlen Kunde nur die monatliche Grundgebühr von 29,99 Euro und erhalten ein Daten­volumen zum mobilen Surfen von 5 GB. Auch für das Android-Tablet entfallen die Versandkosten.

Durch die monatlich enthaltene Zusatzgebühr in Höhe von 10 Euro für das Endgerät zahlt der Kunde insgesamt 240 Euro für das Tablet. Im Handel ist das LTE-fähige Tablet für 454 Euro exklusive Versandkosten erhältlich. Interessenten sparen bei dem 1&1-Angebot also 214 Euro. Auf der diesjährigen CES haben wir das Galaxy Tab Pro in einem Kurztest ausprobiert.

Apple-Tablet zur Tablet-Flat

An Kunden, denen eher Apple-Geräte zusagen, hat 1&1 ebenfalls gedacht: Auch Tablets mit dem iOS-Betriebssystem können zu der Tablet-Flat XL dazubestellt werden. In diesem Fall handelt es sich beispielsweise um das iPad Air mit 16 GB internem Speicher. Das Tablet mit 9,7-Zoll-Retina-Display im Unibody-Aluminiumgehäuse hat eine Auflösung von 2 048 mal 1 536 Pixel. Zudem wurde das iPad Air mit einer 5-Megapixel-Kamera ausgestattet.

Zusammen mit der 1&1-Tablet-Flat XL gibt es das Tablet für einmalig 99,99 Euro plus den monatlichen Hardware-Aufschlag von 10 Euro. Einige Online-Shops bieten das Apple-Tablet, das den LTE-Standard unterstützt, für 429 Euro zzgl. Versandkosten an. Mit dem Vertrag zahlt der Kunde für das Tablet nur 339,99 Euro.

Auch das iPad mini steht als Endgerät mit zur Auswahl. Es hat ein 7,9-Zoll-Retina-Display, eine 5-Megapixel-Kamera und unterstützt WiFi ebenso wie LTE. Der Akku hält bis zu 10 Stunden, bevor er wieder aufgeladen werden muss. Die interne Speicherkapazität von 16 GB lässt sich nicht erweitern.

Für das kleine iPad mini mit Retina-Display in der 16-GB-Version wird bei der Bestellung mit dem gleichen Tarif eine einmalige Zuzahlung von 29,99 Euro plus monatlich 10 Euro fällig. Im Handel gibt es das Apple-Tablet mit LTE-Unterstützung ab 429 Euro zzgl. Versandkosten. Kunden sparen bei der Kombi aus Tablet und Tablet-Flat-Tarif hier 159,01 Euro.

Günstigere Tarife mit kleinerem Datenvolumen

Die Bereitstellungsgebühr für die Tablet-Flat-XL-Tarife mit Endgeräten [Link entfernt] beläuft sich auf einmalige 29,90 Euro. Auf Wunsch kann noch weiteres Datenvolumen oder Online-Speicherkapazität zu dem Vertrag hinzugebucht werden. Der Versand der Hardware ist kostenlos.

Wem 5-GB-Datenvolumen zu viel sind oder wer lieber eine geringere Grundgebühr im Monat bezahlen möchte, für den hat 1&1 ebenfalls einen alternativen Tarif: Die 1&1 Tablet-Flat L. Für monatlich 9,99 Euro ohne Tablet oder 19,99 Euro/Monat mit Endgerät, bietet die Flat ein 1,5-GB-Surfvolumen mit einer Surf­ge­schwindigkeit von bis zu 14,4 MBit/s. Entsprechend wird dann jedoch eine höhere einmalige Zahlung für die Endgeräte bei der Bestellung des Tarifes fällig. Die 1&1-Tablet-Flat XL ist auch ohne Geräte für 19,99 Euro im Monat erhältlich. Zusätzlich erhalten hier Neukunden bei einem Vertrags­abschluss bis zum 30. April noch 100 Euro Startguthaben dazu.

Die Tablet-Flat-Tarife haben eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten sowie eine Kündigungsfrist von drei Monaten. Die Laufzeit kann auch verkürzt werden - allerdings ändern sich in diesem Fall die Konditionen, wie Sie der Internetseite des Anbieters entsprechend entnehmen können.

Welche Geräte noch zur Auswahl stehen, können Sie in unserer Meldung zu den 1&1-Tablet-Tarifen lesen. Alle Tarife werden im Vodafone-Netz realisiert.

Teilen

Mehr zum Thema 1&1