Günstiger

1&1: Echte Flatrate mit 5G-Zugang für unter 60 Euro

1&1 bietet eine echte Mobil­funk-Flat­rate inklu­sive 5G-Zugang für unter 60 Euro im Monat an. Die "klei­neren" Allnet-Flat­rates sind im ersten halben Jahr grund­gebühr­frei.

Unlimited-Tarif für unter 60 Euro Unlimited-Tarif für unter 60 Euro
Screenshot: teltarif.de, Quelle: 1und1.de
1&1 bietet mit dem Tarif 5G XXL wieder einen Mobil­funk-Vertrag mit echter Flat­rate für Sprache, Text und Daten für unter 60 Euro monat­liche Grund­gebühr an. Anstelle von 50 GB monat­lichem High­speed-Daten­volumen bekommen die Kunden neben der Allnet-Flat­rate für Tele­fonate und den SMS-Versand auch eine echte Flat­rate für die mobile Internet-Nutzung über GPRS, LTE und 5G. Die maxi­male Surf-Geschwin­dig­keit beträgt 500 MBit/s im Down­stream und 50 MBit/s im Upstream.

Die monat­liche Grund­gebühr für den Tarif beträgt dauer­haft 59,99 Euro. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Vertrag mit zwei Jahren Mindest­lauf­zeit oder monat­licher Kündi­gungs­mög­lich­keit gebucht wird. Dazu kommt bei Vertrags­abschluss ein Bereit­stel­lungs­preis von 19,90  Euro.

Kunden, die zum Tarif auch ein Handy von 1&1 beziehen, zahlen 54,99 Euro monat­liche Grund­gebühr plus den Hard­ware-Zuschlag, dessen Höhe vom gewählten Endgerät abhängig ist. Zudem beträgt die einma­lige Anschluss­gebühr für den Tarif mit Hard­ware 39,90 Euro. Der Vertrag kann auch im EU-Roaming ohne zusätz­liche Kosten genutzt werden. Gemäß der im Rahmen der Regu­lie­rung vorge­sehenen Fair use Policy haben die Kunden in den EU- und EWR-Staaten monat­lich 33,6 GB Daten­volumen zur Verfü­gung.

Der 1&1-Tarif 5G XXL ist unter dem Strich ein Pendant zum o2 Free Unli­mited Max, den die Netz­betreiber-Marke für eben­falls 59,99 Euro monat­liche Grund­gebühr anbietet. o2 berechnet aller­dings gene­rell 39,99 Euro Anschluss­gebühr - auch in der SIM-only-Vari­ante des Tarifs. Vorteil beim Netz­betreiber: Wer seine Handy­nummer vom bishe­rigen Provider mitbringt, bekommt 100 Euro Wech­sel­bonus.

"Klei­nere" Tarife sechs Monate grund­gebühr­frei

Unlimited-Tarif für unter 60 Euro Unlimited-Tarif für unter 60 Euro
Screenshot: teltarif.de, Quelle: 1und1.de
1&1 bietet über den Umli­mited-Tarif hinaus vier weitere Smart­phone-Tarife mit Allnet-Flat­rate für Tele­fonate und den SMS-Versand an. Die Verträge unter­scheiden sich durch das inklu­dierte Daten­volumen, durch die verfüg­baren Netz­tech­nolo­gien und die maxi­male Daten­über­tra­gungs­geschwin­dig­keit. Für die Tarife LTE S, LTE M, 5G L und 5G XL gilt zudem, dass die Grund­gebühr jeweils erst ab dem siebten Monat nach Vertrags­abschluss berechnet wird, wenn der Kunde den Tarif mit zwei­jäh­riger Mindest­lauf­zeit wählt.

LTE S kostet nach dem ersten halben Jahr 19,99 Euro monat­liche Grund­gebühr. Die Kunden bekommen monat­lich 5 GB High­speed-Surf­volumen und die Internet-Geschwin­dig­keit beträgt maximal 50 MBit/s im Down­stream und 25 MBit/s im Upstream. Den LTE M mit 10 GB und bis zu 225 MBit/s im Down­stream und 50 Mit/s im Upstream gibt es nach dem halben Jahr zum Monats­preis von 24,99 Euro.

5G L schlägt nach dem ersten halben Jahr mit 29,99 Euro pro Monat zu Buche und die Kunden bekommen monat­lich 25 GB unge­dros­seltes Daten­volumen. Im 5G XL für 34,99 Euro monat­lich (nach dem ersten halben Jahr) erhöht sich das Internet-Kontin­gent auf 50 GB pro Monat. In den Tarifen mit 5G-Zugang stehen gene­rell bis zu 500 MBit/s für Down­loads und 50 MBit/s für Uploads zur Verfü­gung.

In einer weiteren Meldung lesen Sie, welche aktu­ellen Aktionen Telekom, Voda­fone und o2 im Angebot haben.

- Affiliate-Anzeige: Beim Einkauf über diesen Link erhält teltarif.de eine Provision, die den Preis nicht beeinflusst, aber dazu beiträgt, unseren hochwertigen Journalismus weiterhin kostenfrei anbieten zu können.

Mehr zum Thema 1&1