Startguthaben

1&1 erhöht Startguthaben im DSL-Paket Doppel-Flat 16.000

Gutschrift über 150 Euro bei 24-Monaten Mindestvertragslaufzeit
Von Björn Brodersen

Der DSL-Anbieter 1&1 hat das Startguthaben für Neukunden aufgestockt, die sich für einen 24-Monats-Vertrag im Tarif Doppel-Flat 16.000 entscheiden. Statt der bisherigen Gutschrift über 100 Euro erhalten die Neukunden jetzt bei Vertragsabschluss einen Rabatt über 150 Euro. Die Doppel-Flat 16.000 kostet für die Dauer der Mindestvertragslaufzeit 29,99 Euro pro Monat und danach 34,99 Euro. In bestimmten Regionen erhebt 1&1 noch einen zusätzlichen Regio-Zuschlag in Höhe von 4,99 Euro pro Monat. Einmalige Anschluss-Bereitstellungsentgelte fallen in den DSL-Anschlusspaketen von 1&1 mit längerer Laufzeit nicht an, ein WLAN-Modem erhält der Kunde zum Versandkostenpreis von 9,60 Euro. DSL von 1&1 DSL und NGN-Telefonie
Foto: 1&1

Die DSL-Komplettpakete von 1&1 enthalten neben dem DSL-Anschluss noch einen NGN-basierten Telefonanschluss. Der Kunde telefoniert somit nicht mehr über die herkömmliche Festnetz-Leitung sondern über die Breitband-Internet-Leitung. Im Doppel-Flat-Paket sind die Kosten für Gespräche in das deutsche Festnetz bereits abgedeckt. Telefonate in die deutschen Mobilfunknetze kosten 19,9 Cent pro Minute. Ein Ausweichen auf kostengünstigere Call-by-Call-Dienste ist mit einem DSL-Komplettpaket von 1&1 nicht möglich.

Weitere News zum Themenspecial "Breitband-Internet"