Warnung

Pünktlich zu Ostern: Neue Welle von 0900-Anrufen

Bundesnetzagentur hat heute bereits Abschaltung einer Nummer verfügt
AAA
Teilen

Pünktlich zu den Oster-Feiertagen startet eine neue Welle von Gewinnspielanrufen, die dazu auffordern, eine 0900-Rufnummer anzurufen, um den Gewinn abzurufen. Doch die Bundesnetzagentur hat schnell reagiert und bereits heute nachmittag die Abschaltung der aktuell beworbenen Rufnummer 0900-5124610 verfügt. Die war damit nach eigenen Angaben auf Verbraucherbeschwerden über belästigende und unerlaubte Werbeanrufe mit Bandsagen eingegangen.

Auf der Bandansage gibt sich eine Stimme als "Erich Frankenberg" aus, der mitteilt, der Angerufene habe ein Mercedes Cabrio im Wert von 45.000 Euro oder einen Geldpreis in bis zu gleicher Höhe gewonnen. Um den Gewinn zu erhalten, soll der Angerufene unverzüglich das Callcenter unter der Rufnummer 0900-5124610 zurückrufen. Eine Preisangabe erfolgt dabei nicht. Auch wurde bei den Werbeanrufen die Rufnummer unterdrückt. Beim Anruf erfährt der vermeintliche Gewinner dann, dass der Anruf 1,99 Euro pro Minute kostet.

Netzbetreiber der Rufnummer ist nach Angaben der Bundesnetzagentur die in Zug, Schweiz, sitzende Inphone AG. Diensteanbieter der Rufnummer ist die Retail-Media-Vision UG, Königstr. 26, 70173 Stuttgart.

Auf eine Anhörung wurde wegen Gefahr in Verzug verzichtet. Weitere Maßnahmen werden noch folgen, darunter vermutlich auch ein rückwirkendes Inkassierungsverbot. Es ist nicht damit zu rechnen, dass die Rufnummer heute noch wirklich abgeschaltet wird, zumindest sollten betroffene Anrufer die Anrufe dann jedoch nicht zahlen müssen. Es ist nicht ausgeschlossen, dass in den kommenden Tagen noch weitere Anrufwellen auch mit anderen Rufnummern folgen. Leser berichten uns, dass inzwischen die Rufnummer 09005124620 genutzt wird.

Teilen