unerwünschte Anrufe

Rufnummer 02319180 - mysteriös oder seriös?

Umfragen von Forschungsinstituten sind kein Spam
Kommentare (171)
AAA
Teilen

Derzeit häufen sich wieder Hinweise zu einer vermeintlich mysteriösen Rufnummer, konkret der 02319180. Diese Nummer gehört zur forsa Gesellschaft für Sozialforschung und statistische Analysen mbH, wie uns forsa auf Anfrage bestätigte. Als Markt- und Meinungsforschungsinstitut führt forsa regelmäßig telefonische Umfragen zu verschiedenen Bereichen durch. Diese finden in der Regel zwischen 17 und 21 Uhr statt, weil dann die meisten Menschen zuhause sind. Wird ein Teilnehmer nicht erreicht, versucht das Institut es zu einem anderem Zeitpunkt wieder. Der Angerufene findet bei einem vergeblichen Anrufversuch im Display die oben genannte Nummer vor. Das ist alles nicht ungewöhnlich, auch wenn manche Menschen sich davon gestört fühlen. Das ist auch verständlich - wenn man tagsüber schon viel zu tun hatte, sind unerwartete Anrufe nach Dienstschluss einfach nervig. Um Spam oder gar eine neue Abzockmasche handelt es sich in diesem Fall aber trotzdem nicht.

forsa setzt auf zufällig generierte Nummern

Wenn man keine weiteren Anrufe wünscht, kann man das dem Institut mitteilen und wird dann auch nicht mehr mit Anrufen behelligt - zumindest nicht von forsa. Auf die Frage, wie forsa denn an die Telefonnummern komme, die angerufen werden, erklärte uns das Institut, dass es keine Adressverzeichnisse oder Telefonbücher verwende, sondern einen automatischen Dialer. Dieser generiere für bestimmte Vorwahlbereiche, die festgelegt werden, zufällig Nummern, die dann durchtelefoniert werden. Darunter können natürlich auch Anschlussnummern sein, die nicht im Telefonbuch stehen, also "geheim" sind. Solche Telefonnummern werden also nicht systematisch ausspioniert und in dunkle Kanäle windiger Adressenhändler geleitet, wie immer wieder gemutmaßt wird, sondern schlicht per Zufall ermittelt.

Natürlich können auch unseriöse Firmen solche Telefonwahlmaschinen verwenden, um Telefonkunden mit angeblichen Gewinnspielen zu traktieren oder ihnen Zeitschriftenabos oder Telefonverträge unterzuschieben. Erst gestern berichteten wir, dass die Bundesnetzagentur erneut Bußgelder wegen unerlaubter Telefonwerbung verhängt hat.

Artikel zum Thema unerwünschte Werbeanrufe

Teilen