Verfügbar

Zyxel WAH7130: LTE- und 3G-Router ab sofort erhältlich

Router-Apps für Android sowie iOS werden in Kürze gelauncht
AAA

Zyxel WAH7130 vorgestelltZyxel WAH7130 vorgestellt Der Netzwerkausrüster Zyxel hat seinen ersten LTE- und 3G-fähigen Router vorgestellt. Der Zyxel WAH7130 soll laut Hersteller ab sofort erhältlich sein und 219 Euro kosten. Beim Design des schwarzen, mobilen Routers hat Zyxel vor allem auf Rundungen gesetzt. Das kleine Gerät kommt mit den Maßen 89,2 mal 87,8 mal 16,9 Millimeter und bringt ein Gewicht von 124 Gramm auf die Waage. Der Akku soll laut Hersteller "leistungsstark" und für die Internet-Nutzung unterwegs ausgelegt sein.

Der Zyxel WAH7130 ist für Nutzer eines Tablets, Laptops oder Computers gedacht, die über keine Mobilfunk-Schnittstelle verfügen. Je nach Vertrag bei einem Mobilfunk-Anbieter, soll der Router-Besitzer auf das jeweilig verfügbare LTE- oder 3G-Netz zurückgreifen können. Bis zu fünf Geräte sollen gleichzeitig via WLAN eingebunden werden können. Damit kann der Router auch als mobiler Hotspot verwendet werden. Bis zu zehn WLAN-fähige Geräte sollen im sogenannten WiFi-AP-Modus gleichzeitig aufs Netzwerk zugreifen können.

OLED-Display und Apps für Android sowie Apple iOS

Der mobile LTE/3G-Router unterstützt neben LTE auch HSPA+ 900/2100 MHz, EGPRS 900/1800 MHz und 3G. Zu den weiteren Ausstattungsmerkmalen gehören ein OLED-Display mit einer Größe von 1 Zoll. Über dieses hat der Nutzer die Möglichkeit, sich das aktuelle Netzwerk-Signal sowie den Ladestand des Akkus, aber auch die Anzahl des sich im WLAN-Netzwerk befindlichen Teilnehmer anzeigen zu lassen. Weiterhin wurden im Zyxel WAH7130 drei LED-Anzeigen integriert, die zusätzliche Meldungen zum Geräte-Status in den Farben grün, rot und orange anzeigen.

Laut Zyxel sollen schon bald erste Apps für die mobilen Betriebssysteme Google Android und Apple iOS gelauncht werden, über die der Nutzer den LTE/3G-Router dann verwalten und konfigurieren können soll.

Mehr zum Thema Router