ZTE

ZTE: 10-Zoll-Tablet und neues Flaggschiff Skate

Chinesisches Unternehmen möchte Führungsrolle im Smartphone-Business
Von Marc Thorwartl / Melanie Höhn
AAA

ZTE, laut eigenen Angaben der weltweit fünftgrößte Handyproduzent, hat auf der heutigen Pressekonferenz auf dem MWC in Barcelona seine Geschäftsstrategie für 2011 vorgestellt.

ZTE Skate

„Der Trend geht eindeutig zum Smartphone und wir wollen diesem Trend nicht nur Rechnung tragen, sondern eine Führungsrolle beim Wandel einnehmen. Wir werden das mobile Internet demokratisieren“, erklärte He Shiyou, Executive Vice President ZTE Corporation, in Anspielung auf die Preispolitik anderer Hersteller.

Drei Geschäftsbereiche von ZTE

ZTE SkateAls neues Flaggschiff im Smartphone-Sektor präsentierte ZTE das Skate. Um diese Führungsrolle zu erreichen, konzentriert sich ZTE auf drei Geschäftsbereiche: Smartphones, Tablet-PCs und Internet Boxes. Dabei will ZTE vor allem preisgünstige Smartphones – anvisiert sind Preise zwischen 80 und 250 US-Dollar – produzieren, um sie so massenmarkttauglich zu machen. Die Tablet-PCs hingegen sind im High-End-Bereich angesiedelt. Weitere Stützpfeiler der Strategie sind Design, Qualität, Technologie und ein breit gefächertes Portfolio.

Betriebssysteme Android sowie Windows Phone 7

Bei den Betriebssystemen fährt ZTE zweigleisig. Auf der einen Seite werden Geräte für das Open-Source-Betriebssystem Android entwickelt, auf der anderen werden zukünftig auch Handhelds von ZTE mit Windows Phone 7 an den Start gehen. Als neues Flaggschiff im Smartphone-Sektor präsentierte ZTE das Skate. Das 120 Gramm schwere Handy wartet mit einem 4,3-Zoll-Display, einer 5-Megapixel-Kamera, Bluetooth, A-GPS, einem Kompass und G-Sensor auf. Ein 800-MHz-Prozessor taktet die Arbeitsschritte. Das Skate mit Android 2.3 funkt im GSM/GPRS/EDGE-Netz auf 900, 1800 und 1900 MHz, HSDPA/UMTS wird im 900 und 2100 MHz-Bereich unterstützt. Das Skate soll im Mai 2011 weltweit auf den Markt kommen.

Bei den Tablet-PCs kündigte ZTE für das dritte Quartal 2011 das Light mit 10-Zoll-WXVGA-kapazitivem-Display, 1280x800 Pixel Auflösung, 512 MB RAM- und 16GB-ROM, 3G und WiMax/LTE Hi-Speed Internet und Android 3.0 an. Beim Preis hielten sich die Chinesen noch bedeckt.

ZTE größter Anbieter für Handys im chinesischen Markt

ZTE ist der größte Anbieter für Handys und Telefone im chinesischen Markt. Außerhalb Chinas werden keiner ZTE-Geräte vermarktet, doch das Unternehmen kooperiert mittlerweile zum Beispiel mit Vodafone oder Telefónica, die Geräte aus China dann unter ihrer Marke verkaufen, eine Strategie, die als Original Design Manufacturing (ODM) bezeichnet wird. Erste Handys bei Vodafone sollen bis Sommer erhältlich sein.

Weitere Meldungen zum Mobile World Congress 2011