Mobile Hotspot

ZTE MF 60: UMTS-to-WLAN-Router für 59 Euro

Bis zu 21,6 MBit/s über HSPA+ - Internet-Verbindung für acht Geräte
AAA

ZTE MF 60ZTE MF 60 Wie berichtet wird o2 in Kürze einen neuen Mobile Hotspot anbieten, der von der chinesischen Firma ZTE produziert wird. Inzwischen hat der Hersteller Details zum MF 60 verraten, wie sich das Gerät nennt. Der Verkaufspreis soll bei vergleichsweise günstigen 59 Euro liegen und der Verkauf bei o2 startet nach ZTE-Angaben Mitte Januar.

Mit den meisten bislang erhältlichen Routern, die einen GPRS- bzw. UMTS-basierten Internet-Zugang in einen WLAN-Hotspot umwandeln, können maximal fünf Smartphones, Tablets oder Laptops versorgt werden. Der ZTE MF 60 versorgt dagegen bis zu acht Geräte gleichzeitig mit einem drahtlosen Internet-Zugang.

Downloads mit bis zu 21,6 MBit/s

Der ZTE-Router unterstützt die WLAN-Standards 802.11b/g und die Reichweite des Hotspots soll bei etwa 40 Metern liegen. Die Mobilfunk-Schnittstelle unterstützt HSPA+-Verbindungen. Im Downstream stehen - je nach Netzverfügbarkeit am jeweiligen Aufenthaltsort - bis zu 21,6 MBit/s zur Verfügung.

Im Akku-Betrieb hält der ZTE MF 60 nach Angaben des Herstellers bis zu vier Stunden durch. Danach muss der Akku wieder aufgeladen werden. Alternativ zum Hotspot-Modus lässt sich das Gerät auch als kabelgebundenes GPRS/UMTS-Modem einsetzen, das an einen USB-Port des Computers angeschlossen wird.

Konfiguration via Web-Browser

Die Konfiguration des Mobile Hotspots erfolgt über den Internet-Browser eines verbundenen Computers. Für den kabelgebundenen Betrieb wird eine Modem-Software benötigt, die automatisch installiert wird, wenn der ZTE MF 60 mit einer USB-Schnittstelle des Computers verbunden wird.

Der neue Router verfügt über ein OLED-Display. Hier findet der Nutzer den Namen des gerade verwendeten Netzes, ein S-Meter, das über die Feldstärke informiert sowie ein Symbol, das Aufschluss über den gerade eingesetzten Netzstandard (2G/3G) gibt. Darüber hinaus erhält der Anwender über das Display Informationen zum aktuellen Ladezustand des Akkus und über die Anzahl der mit dem Mobile Hotspot verbundenen Geräte.

Als zusätzliches Feature besitzt der ZTE MF 60 einen Steckplatz für microSD-Speicherkarten. Auf diese kann der Anwender zugreifen, wenn das Gerät per USB-Kabel mit dem Computer verbunden ist.

Weitere Meldungen zu Mobile Hotspots