Android

ZTE V790 und V889M: Neue Android-Handys mit Dual-SIM

Außerdem ZTE Grand X LTE mit 4G-Schnittstelle vorgestellt
AAA

Der chinesische Hersteller ZTE hat einem Bericht des russischen Onlineportals Mobile-Review zufolge neue Smartphones vorgestellt, die auf dem Android-Betriebssystem von Google basieren. Besonders interessant sind dabei zwei Modelle mit Dual-SIM-Funktion sowie ein Flaggschiff, das auch den schnellen LTE-Datenstandard an Bord hat.

Das ZTE V790 ist 116 mal 61,7 mal 12,6 Millimeter groß und basiert auf dem Android-Betriebssystem in der Version 4.0 (Ice Cream Sandwich). Das Dual-SIM-Handy bucht sich in die GSM-Netze im Bereich von 900, 1800 und 1900 MHz ein. UMTS/HSPA wird auf 900 und 2100 MHz unterstützt.

Neues Dual-SIM-Handy von ZTENeues Dual-SIM-Handy von ZTE Für den Internet-Zugang gibt es darüber hinaus eine WLAN-Schnittstelle, die die Standards 802.11b/g/n unterstützt. Auch Bluetooth kann genutzt werden und für die Navigation gibt es einen GPS-Empfänger. Das Smartphone verfügt über 512 MB RAM und 1 GB ROM. Zudem lassen sich microSD-Speicherkarten einsetzen. Das Display ist 3,5 Zoll groß und der Akku hat eine Kapazität von 1 200 mAh.

Das zweite neue Dual-SIM-Handy hat die Bezeichnung ZTE V889M. Das Gerät funkt über den ersten SIM-Kartenslot über UMTS/HSPA auf 900 und 2100 MHz sowie in den GSM-Netzen auf 900 und 1800 MHz. SIM2 kann nur in den GSM-Netzen auf 900 und 1800 MHz genutzt werden. Dazu gibt es WLAN und Bluetooth.

Das Smartphone verfügt über einen 4-Zoll-Touchscreen mit einer Auflösung von 480 mal 800 Pixel. Es hat eine 5-Megapixel-Kamera an Bord und basiert auf einem 1-GHz-Dual-Core-Prozessor. Es stehen 512 MB Arbeitsspeicher und 4 GB ROM zur Verfügung. Das ZTE V889M ist 120,5 mal 63,6 mal 11,9 Millimeter groß und der mitgelieferte Akku hat eine Kapazität von 1 650 mAh.

LTE-Smartphone unterstützt nicht alle wichtigen Frequenzen

ZTE Grand X mit LTE-SchnittstelleZTE Grand X mit LTE-Schnittstelle Mit einer LTE-Schnittstelle ausgestattet ist das ZTE Grand X LTE, das auch die Modellnummer T82 trägt. Allerdings werden nur die LTE-Frequenzbereiche um 1800 und 2600 MHz unterstützt. Der insbesondere für die Versorgung ländlicher Gegenden wichtige 800-MHz-Bereich fehlt. UMTS wird auf 850 oder 900 (je nach Region) und auf 2100 MHz unterstützt. Dazu kommt GSM auf 850, 900, 1800 und 1900 MHz.

Abseits des LTE-Netzes sind mobile Datenübertragungen über DC-HSPA mit bis zu 42 MBit/s möglich. Dazu gibt es für den Internet-Zugang eine WLAN-Schnittstelle, die die Standards 802.11b/g/n unterstützt. Das ZTE Grand X LTE verfügt ferner über Bluetooth 3.0, einen 1,5-GHz-Dual-Core-Prozessor, 1 GB RAM und 4 GB ROM.

Das Smartphone hat einen 4,3 Zoll großen Touchscreen und eine 8-Megapixel-Hauptkamera auf der Rückseite an Bord. Dazu gibt es eine 1,3-Megapixel-Frontkamera für Video-Chats. Das Gerät ist 130,9 mal 65 mal 11,2 Millimeter groß. Der Akku hat eine Kapazität von 1 900 mAh.

Weitere Meldungen zu Produkten von ZTE