Mediathek

ZDF-App für Android und iOS wohl kommende Woche verfügbar

Programm soll Zugriff auf die Mediathek ermöglichen
AAA

Kommende Woche startet wohl die ZDF-AppKommende Woche startet wohl die ZDF-App Vermutlich ab kommender Woche wird das ZDF seine Apps für Android und iOS zum Download bereitstellen. Diese Vermutung geht auf einen Tweet des ZDF vom gestrigen Donnerstag zurück, in dem das ZDF wörtlich schrieb "Nächste Woche haben wir appsolut coole News für Euch". Das ZDF hatte schon vor langem angekündigt, Apps anbieten zu wollen. Ursprünglich hätten die kleinen Programme für die Smartphones schon im März starten sollen. Vermutlich war aber die Qualität nicht zufriedenstellend, so dass sich der Start entsprechend verzögert hatte.

In der App wird das ZDF den Nutzern vermutlich den Zugriff auf die eigene Mediathek ermöglichen. Nutzer können somit auch von unterwegs Inhalte des ZDF verfolgen - teilweise sogar live. Über die spezielle Mobilseite m.zdf.de ist dieses ebenfalls möglich, allerdings kommt es nach Erfahrungen unserer Redaktion häufiger zu Fehlern beim Abspielen der Videos.

Viel Aufsehen bei Start der ARD-App

Als im vergangenen Jahr die ARD ihre Tagesschau-App startete, war die Aufregung in der Branche groß. Vor allem Verleger und Privatsender beschwerten sich, dass die ARD Gebührengelder dazu nutze, um kostenlose Angebote zu ermöglichen. Diese wiederum würden privaten Anbietern den Einstieg in eine kostenpflichtiger Vermarktung der eigenen Apps erschweren. Die Tagesschau-App startete dennoch und wurde alleine für Android mittlerweile mehrere hunderttausend Mal heruntergeladen. Seit diesem Jahr gibt es - bislang allerdings nur für das iPhone - auch eine Sportschau-App.

Um die Apps zu nutzen, sollten die Nutzer entweder WLAN nutzen oder einen Datentarif mit hohem Inklusivvolumen gebucht haben. Je nachdem, wie viele Videos über derartige Apps angeschaut werden, reichen Tarife mit 100 oder 300 MB Highspeed-Volumen im Monat nicht aus. Über die dann aktiv geschaltete Drosselungsstufe mit 64 kBit/s ist eine aktive Nutzung der Video-Apps nicht mehr möglich.

Mehr zum Thema ZDF