Tarifvergleich

yourfone: Der neue E-Plus-Discounter im Konkurrenz-Check

Wie schlägt sich das yourfone-Angebot gegenüber dem Wettbewerb?
AAA

Mit dem neuen Mobilfunk-Anbieter yourfone hat die E-Plus-Gruppe am Dienstag einen neuen Preiskampf auf dem deutschen Mobilfunk-Markt eröffnet. Für weniger als 20 Euro pro Monat erhalten Kunden bei yourfone eine Allnet-Sprach-Flatrate inklusive Handy-Internet-Flatrate mit 500 MB High-Speed-Volumen. Ähnliche Offerten waren bislang nur für 30 Euro oder etwas weniger zu haben, doch schon gestern reagierte der hessische Konzern Drillisch und konterte mit einem extrem preisaggressiven Allnet-Flat-Angebot (mehr dazu im Verlauf unseres heutigen Artikels).

Das yourfone-Tarifangebot: Wie gut ist es wirklich?

yourfone-Konkurrenz-CheckWir haben das neue Discount-Angebot von yourfone mit Konkurrenz-Angeboten verglichen Wir wollten wissen, wie gut das neue yourfone-Angebot wirklich ist und haben das Tarifmodell des jungen Hamburger Anbieters mit den nächstliegenden Konkurrenz­angeboten verglichen. Generell müssen Interessenten bei yourfone beachten: Kurznachrichten sind nicht von der Allnet-Flatrate abgedeckt und werden mit 9 Cent pro SMS abgerechnet. Da eine unlimitierte SMS-Flatrate in alle deutschen Netze schon für 5 Euro pro Monat erhältlich ist, rechnet sich diese Zusatzoption bereits beim Versand von mehr als 55 Kurzmitteilungen pro Monat.

Tarifoptionen mit bis zu 24-monatiger Mindestlaufzeit

Den günstigen Monatspreis von 19,90 Euro erhalten Interessenten bei yourfone allerdings nur dann, wenn sie sich für einen 24-Monats-Vertrag entscheiden. Wer Wert auf eine monatliche Kündigungsmöglichkeit legt, zahlt 5 Euro pro Monat mehr (24,90 Euro). Für ein Speed-Upgrade auf 1 GB (statt 500 MB) schnelles Datenvolumen werden - bei Bedarf - noch einmal 5 Euro pro Monat fällig. Vor der Optionsbuchung aber beachten: Die Laufzeit der Optionen ist an die Mindestlaufzeit des Vertrages gekoppelt - wird die SMS-Flatrate zu Beginn eines 24-Monats-Vertrags gebucht, läuft sie fest bis zu dessen Ende.

yourfone im Vergleich mit simyo & Blau

Vergleichen wir yourfone zunächst mit zwei Produkten aus dem Hause der Muttergesellschaft E-Plus (beziehungsweise deren Mutter KPN): Zunächst gibt es hier die preislich und tariflich identischen Prepaid-Offerten von simyo und Blau. Mit den zum 9-Cent-Basistarif buchbaren und monatlich wieder kündbaren Tarifpaketen Paket 200 beziehungsweise Smart-Option L erhalten Kunden 200 Frei-Minuten und 200 Frei-SMS - jeweils in alle deutschen Netze - sowie eine Handy-Internet-Flatrate mit 500 MB High-Speed-Volumen. Für die Optionen fällt ein Monatspreis von je 16,90 Euro an.

Kunden, die bis zu 200 Minuten pro Monat - oder geringfügig darüber - telefonieren, fahren mit dem simyo-/Blau-Angebot unter Umständen besser und profitieren noch dazu von einer monatlichen Kündigungs­möglichkeit. Auch für Nutzer, die zwar nicht extrem viel telefonieren, aber auf ein gewisses SMS-Kontingent angewiesen sind, könnte dieses Tarifmodell das Günstigere sein.

Auf der zweiten Seite lesen Sie, wie sich yourfone im Vergleich mit dem flexiblen Einheiten-Modell von Metro Mobil, der All-Net-Flat des Westerwälder Anbieters 1&1 sowie dem erst gestern gestarteten, äußerst preisaggressiven Allnet-Flat-Angebot von Drillisch im Vodafone- und o2-Netz schlägt.

1 2 vorletzte