Zukunft

Windows Phone Tango: Smartphones für rund 100 Dollar

Außerdem neue Apps für das Windows Phone im Marketplace
Kommentare (149)
AAA

Noch gibt es nicht einmal einen offiziellen Termin für die Einführung von Windows Phone 7.5, das auch den Codenamen Mango trägt. Schon gibt es Gerüchte über Neuerungen, die mit der übernächsten Version des von Microsoft entwickelten Betriebssystems für Smartphones realisiert werden sollen.

Kommt das Windows Phone für 100 Dollar?Kommt das Windows Phone für 100 Dollar? So soll es eine Universal-Such-Funktion geben, die alle Daten und Anwendungen auf dem Handy und auch die Microsoft-Suchmaschine Bing nach bestimmten Begriffen durchsuchen kann. Darüber hinaus soll sich Tango, wie das neue Betriebssystem heißen soll, zur Nutzung auf preiswerten Smartphones optimiert werden.

Wie es in einem Bericht des Onlineportals WM Poweruser heißt, soll es Geräte zu Preisen um 100 US-Dollar ohne Vertrag geben. Das wären umgerechnet rund 70 Euro. Dabei sei es denkbar, dass die preiswertesten Modelle - möglicherweise mit einer angepassten Firmware - nur auf dem asiatischen Markt veröffentlicht werden.

Studie: Windows Phone vor allem in Deutschland beliebt

Einer ebenfalls von WM Poweruser veröffentlichten Studie zufolge sind die Smartphones mit der Microsoft-Firmware derzeit vor allem in Deutschland beliebt. So habe das Betriebssystem hierzulande aktuell einen Marktanteil von 7,1 Prozent. Zum Vergleich: In den USA sind der Studie zufolge nur rund 2,1 Prozent aller Smartphone-Nutzer mit einem Windows Phone unterwegs. In Großbritannien liegt der Anteil sogar bei nur 1,7 Prozent.

Grund für den Erfolg in Deutschland könnten unter anderem die günstigen Verkaufspreise für die Windows Phones sein. Bereits seit einigen Monaten sind die ersten Modelle bereits zu Preisen von unter 200 Euro ohne Vertrag erhältlich. Alle Geräte unterstützen nach Microsoft-Angaben auch das Mango-Update, das im Herbst offiziell veröffentlicht wird.

Neue Apps von Vodafone und JAM FM

Unterdessen werden immer mehr Anwendungen auch deutscher Anbieter im Windows Marketplace for Mobile veröffentlicht. So gibt es "Mein Vodafone" jetzt auch für das Windows Phone. Mit der kostenlosen Anwendung können Vodafone-Kunden ihren Vertrag administrieren und ihre Rechnung einsehen. Der Berliner Musiksender JAM FM bietet zudem eine Webradio-Anwendung im Marketplace an.

Skype für das Windows Phone wurde schon im Frühjahr angekündigt. Es gibt noch keinen Termin für die Veröffentlichung. Der Anbieter kündigt jedoch an, die Anwendung ließe sich beim Windows Phone wesentlich besser ins Betriebssystem integrieren als dies bei Apples iOS und bei Android von Google der Fall sei.

Weitere Meldungen zu Windows Phone 7