Neue Funktionen

Windows Phone Marketplace: Microsoft führt neue Funktionen ein

Apps gesammelt neu installieren und auf SD-Karte speichern
Kommentare (106)
AAA

Neue Funktionen im Windows Phone MarketplaceNeue Funktionen im Windows Phone Marketplace Microsoft hat einige Änderungen an dem Appstore für das Handy-Betriebssystem Windows Phone vorgenommen. Die neuen Funktionen, über die Microsoft in einem Blog-Eintrag berichtet, wurden in die Web-Version des Stores unter WindowsPhone.com integriert. Die wichtigste Änderung: Die vom Anwender auf dem Handy installierten Apps lassen sich nun gesammelt neu installieren, wenn ein neues Smartphone mit Windows Phone 8 unter dem selben Microsoft-Account in Betrieb genommen wird. In der Liste der bereits installierten Anwendungen lässt sich nun jede App per Mausklick auswählen und die Auswahl dann gesammelt aufs Handy schicken. Dies funktioniert sowohl für kostenlose als auch Bezahl-Apps, die natürlich nicht erneut gekauft werden müssen.

Wer eines der neuen Windows-Phone-Modelle mit einem Speicherkarten-Slot - beispielsweise das Nokia Lumia 820 oder das HTC 8S - nutzt, kann nun Apps installieren, ohne sie am Handy herunterladen zu müssen. Das ist praktisch, wenn etwa kein Mobilfunk-Netz oder WLAN verfügbar ist. Im Web-Marketplace haben Anwendungen nun die Option "Herunterladen und manuell installieren". Der Anwender kann so die App als .xap-Datei am Rechner herunterladen, auf der SD-Karte speicher und diese ins Handy stecken. Dort lässt sich die .xap-Datei installieren, indem der Marketplace angewählt und als Quelle die Speicherkarte ausgewählt wird. Es muss sich hierbei um die neueste Version der App handeln, sonst verweigert das Smartphone die Installation.

Die letzte Änderung im Windows Phone Marketplace betrifft die Suche auf der Website. Diese funktioniert nun universell und zeigt Ergebnisse aus allen Bereichen - etwa Apps und How-To-Artikel - an, ohne dass der Anwender zunächst in die entsprechende Kategorie wechseln muss.

Windows Phone Marketplace in weiteren Ländern verfügbar

Zu guter Letzt ist der Windows Phone Marketplace in einer ganzen Reihe von weiteren Ländern verfügbar. Die Neuzugänge sind Angola, Armenien, Bangladesh, Benin, Burkina Faso, Burundi, Dominikanische Republik, El Salvador, Guinea, Haiti, Honduras, Kamerun, Kenia, Kongo, Liechtenstein, Madagaskar, Malawi, Malaysia, Mali, Mosambik, Nicaragua, Niger, Pakistan, Paraguay, Ruanda, Sambia, Senegal, Sierra Leone, Simbabwe, Somalia, Tajikistan, Tansania, Togo, Tschad, Turkmenistan, Uganda, und Yemen. Insgesamt können Anwender nun in 112 Ländern auf den Appstore von Microsoft zugreifen, eine vollständige Liste der Staaten hält Microsoft auf der eigenen Website bereit.

Windows Phones in der Datenbank von teltarif.de

Mehr zum Thema Windows Phone