Nachzügler

Microsoft Windows Phone 7.8: Update verspätet sich

Updates werden sich bis ins Jahr 2013 hinziehen
AAA

Muss noch auf ein Update warten: Nokia Lumia 900Muss noch auf ein Update warten: Nokia Lumia 900 Microsoft hatte in den vergangenen Tagen einen mehr als gut gefüllten Terminkalender. Zuerst der Start von Windows 8, danach das eigene Tablet Microsoft Surface RT, und dann wurde am gestrigen Abend noch das nagelneue Windows Phone 8 vom Start gelassen. Ein wenig ins Vergessen geriet bei all dem Neuen und Schönen ein bisschen die Gegenwart, und die lautet im Handy-Bereich bekanntlich noch immer Windows Phone 7 bzw. Windows Phone 7.5. Für die bestehenden Geräte wird es bekanntlich kein Update auf Windows Phone 8 geben, sondern eine eigene, abgespeckte Version namens Windows Phone 7.8. Doch bis es damit so weit ist, wird es noch dauern, wie Microsofts Windows-Phone-Experte Frank Prengel im Gespräch mit teltarif.de zu Protokoll gab.

Angesprochen auf den geplanten Zeitraum für die Auslieferung von Windows Phone 7.8 sagte Prengel, die neue Software für bestehende Geräte werde zwar noch in diesem Jahr erscheinen, allerdings einige Wochen nach Windows Phone 8. Es sei wahrscheinlich, dass sich die Updates für die alten Windows Phones dann bis in den Anfang des nächsten Jahres hinziehen würden, so Prengel weiter. Auf die Frage, warum dies noch nicht offiziell verkündet wurde, hieß es, man habe sich am gestrigen Tag voll auf Windows Phone 8 konzentrieren wollen. Über den Termin für Windows Phone 7.8 werde zu einem späteren Zeitpunkt gesondert informiert.

Kompletter Umbau machte Trennung nötig

Gerade diejenigen, die sich noch im Sommer etwa ein teures Nokia Lumia 900 gekauft haben, werden also noch eine Weile warten müssen, bis sie zumindest eine halbe neue Version ihres Betriebssystems bekommen. Die Trennung zwischen Windows Phone 8 und Windows Phone 7.8 war nötig geworden, weil Microsoft mit der neuen Version einen kompletten Umbau im Quellcode vorgenommen hatte, um das Handy-Betriebssystem und die PC-Software auf die selbe Basis zu stellen. In Folge dieser Entscheidung und dem nahenden Start waren die Preise für ältere Windows Phones zum Teil massiv eingebrochen.

Mehr zum Thema Windows Phone