Nach einem Monat

Windows 8: Microsoft hat bereits 40 Millionen Lizenzen verkauft

Neues System kommt im Vergleich besser an als Windows 7
AAA

Gerade einmal einen Monat ist es her, dass Microsoft sein neues Betriebssystem Windows 8 veröffentlicht hat. Nun schreibt das Unternehmen im hauseigenen Blog, dass mittlerweile 40 Millionen Lizenzen für Windows 8 verkauft wurden. Damit kommt das neue System im Vergleich zu Windows 7 besser bei den Konsumenten an. In den 40 Millionen Lizenzen sind sowohl die verkauften Computer mit Windows 8, als auch die Upgrades einbezogen worden.

Das typische Merkmal von Windows 8 ist das Kachel-Design, welches sich doch sehr stark vom Vorgänger-Betriebssystem abhebt. Damit will Microsoft aber gleichzeitig seine Position auf dem Tablet-Markt stärken. So kommt das System in Form von Windows RT auf den neuen Surface-Tablets in abgespeckter Version zum Einsatz. Bisher kannte man die Kachel-Optik nur von Windows Phone für Smartphones. Außerdem stehen mit Windows 8 zahlreiche Apps für die Unterhaltung und zum Arbeiten zur Verfügung. So gehören zu den bereits vorinstallierten Apps beispielsweise SkyDrive, Skype, Bing, Mail und Spiele.

Kosten für Upgrade auf Windows 8 und mehr zur Lizenz

Windows 8 kommt gut anWindows 8 kommt gut an Wer nach dem 1. Juni 2012 einen Computer mit Windows 7 erworben hat, kann ein Upgrade für 14,99 Euro erwerben - das Angebot ist noch bis Ende Januar 2013 gültig. Ansonsten fallen derzeit für Windows 8 in der Download-Version einmalig 29,99 Euro bzw. für das Upgrade auf DVD einmalig 59,99 Euro an. Was der Nutzer beim Upgrade auf Microsoft Windows 8 beachten sollte und wie dies geht, können Sie in unserem Artikel lesen.

Interessant dürfte für die potenziellen Windows-8-Anwender auch sein, dass die Computer mit dem neuen Betriebssystem keinen Lizenzaufkleber mehr haben. Die Lizenz wird nun direkt im BIOS abgespeichert und kann ausgelesen werden. Den bisherigen Lizenzaufkleber mit der Bezeichnung "Microsoft COA", welcher einem Wasserzeichen ähnelt, gibt es daher nicht mehr. Wie das Auslesen funktioniert und welche Tools zum Auslesen der Lizenz von Microsoft empfohlen werden, erfahren Sie in diesem Ratgeber.

Mehr zum Thema Windows 8