Neuinstallation

Release Candidate von Windows 7 läuft aus

Spätestens ab 1. Juni wird eine Neuinstallation des Betriebssystems notwendig
Kommentare (144)
AAA

Vor der Auslieferung von Windows 7 hatte Microsoft eine Betaversion des Betriebssystems im Internet kostenlos zum Download angeboten. Der sogenannte Release Candidate war nach Angaben des Software-Unternehmens in den ersten 4 Monaten nach Verfügbarkeit weltweit etwa 3 Millionen Mal heruntergeladen worden. Wer die Version immer noch einsetzt, muss aber langsam an den Umstieg denken. Am 1. Juni läuft der Release Candidate endgültig ab, wie das Software-Unternehmen mitteilte.

Bereits seit dem 1. März wird der PC von der Vorabversion alle 2 Stunden neu gestartet. Zudem werden vor dem Herunterfahren keine Daten mehr gesichert. Außerdem wird den Nutzern künftig eine Ablaufbenachrichtigung angezeigt. Wer weiter mit Windows arbeiten will, muss entweder wieder auf eine vorherige Version oder auf Windows 7 umsteigen. In jedem Fall ist eine Neuinstallation nötig.

Weitere Meldungen zu Microsoft Windows 7