Verbesserung

Windows 10: Neues Update verbessert Sicherheit

Microsoft hat eine wichtige Aktualisierung für Windows 10 veröffentlicht. Diese verspricht unter anderem verbesserte Sicherheit beim Surfen.
AAA
Teilen (24)

Windows-10-Nutzer sollten Update einspielenWindows-10-Nutzer sollten Update einspielen Der IT-Konzern hat vor wenigen Stunden mit dem Rollout eines neuen Updates für Windows 10 begonnen. Das Update mit der Kennung KB3124263 bessert unter anderem die Sicherheit im Kernel aus und liefert gleichzeitig Verbesserungen für den Internet Explorer. Der Fix für den IE und Edge Browser soll etwa dafür sorgen, dass fremder Schadcode von speziell gestalteten Webseiten nicht mehr ausgeführt wird. Neben den Sicherheitsverbesserungen bietet das Update-Paket allerdings keinen weiteren Mehrwert. Große Feature-Verbesserungen werden an die Nutzer vermutlich erst mit dem Redstone-Update für Windows 10 verteilt.

So spielen Sie das Windows-10-Update ein

Falls das Update noch nicht automatisch auf den PC eingespielt wurde, können Nutzer den Update-Prozess manuell anstoßen. Dazu geben Anwender in die Cortana-Suchmaske den Begriff "Update" oder "Windows Update" ein und wählen den Punkt "Nach Updates suchen" aus. Im Anschluss werden die verfügbaren Aktualisierungen angezeigt und heruntergeladen. Jetzt kann der Nutzer festlegen, zu welchem Zeitpunkt die Installation samt Neustart erfolgen soll. Alternativ kann der Computer auch direkt neugestartet werden. Je nach Rechenpower kann das Update-Setup einige wenige Minuten in Anspruch nehmen. Anschließend lässt sich der PC wie gewohnt nutzen.

Software kann erfolgreiches Update verhindern

Wie Microsoft auf der offiziellen Windows-Update-Seite erklärt, kann die Aktualisierung in Verbindung mit dem Programm Citrix XenDesktop nicht ausgeführt werden. Hierbei würde das Windows Update überhaupt nicht angeboten. Betroffene Anwender sollen daher inkompatible Software von dem Rechner deinstallieren und sich mit dem Support von Citrix in Verbindung setzen, um Hilfe bei ihren XenDesktop-Problemen zu erhalten.

In einem weiteren Artikel sind wir auf das Support-Ende für Windows 8 eingegangen. Dort geben wir auch Tipps zum erforderlichen Update auf 8.1.

Teilen (24)

Mehr zum Thema Windows 10