Zurückgezogen

Microsoft stoppt Software-Update für Windows 10 Mobile

Microsoft hat ein Update für Windows 10 Mobile zurückgezogen. Nutzer berichten von Problemen beim SMS-Empfang. Wir fassen die Fehler zusammen, die im Zusammenhang mit dem Versuch, die neue Firmware auf dem Lumia 950 zu installieren, aufgetreten sind.
AAA
Teilen (10)

Update-Probleme bei Windows 10 MobileUpdate-Probleme bei Windows 10 Mobile Ende November hat Microsoft mit den Lumia-Modellen 950 und 950 XL die ersten Smartphones mit dem neuen Betriebssystem Windows 10 Mobile veröffentlicht. Jetzt startete der Konzern auch die Auslieferung des Lumia 550. Zudem hatte Microsoft für alle Handys mit der neuen mobilen Windows-Variante ein erstes Firmware-Update veröffentlicht, das die Versionsnummer 10586.29 trägt.

Jetzt hat Microsoft die Aktualisierung wieder zurückgezogen, nachdem unerwartete Probleme aufgetreten sind. So bekamen einige Nutzer die neue Software gar nicht erst angezeigt. Auch wir haben bei unserem Lumia 950 Dual-SIM stets auch ohne Update angezeigt bekommen, dass die aktuelle Version des Betriebssystems bereits installiert ist. Bei anderen Anwendern wurde die neue Firmware angezeigt. Die Installation blieb aber bei einem Update-Fortschritt von 0 Prozent hängen. Wieder andere Besitzer eines der neuen Smartphones erhielten den Hinweis, auf dem Handheld sei nicht mehr genügend Speicherplatz frei, um die Aktualisierung durchzuführen.

Microsoft-Mitarbeiter bestätigt Fehler

Ein Moderator im Microsoft-Support-Forum bestätigte die Probleme und erklärte zugleich, an einer Lösung werde gearbeitet. Ein Zeitrahmen für die Bereitstellung eines fehlerbereinigten Updates wurde nicht genannt. Zugleich gab er den Hinweis, die Information zum nicht ausreichenden Speicherplatz könne ignoriert werden.

Sollte der Update-Prozess bei 0 Prozent hängenbleiben, so gilt die Empfehlung, das Smartphone mit dem Netzteil zu verbinden und abzuwarten, ob die Installation doch noch erfolgt. In der Tat klappte dies bei einem Lumia 640 LTE Dual-SIM, als beim Versuch, die aktuelle Insider Preview von Windows 10 Mobile zu installieren, der gleiche Fehler auftrat.

Windows 10 Mobile "verschluckt" SMS-Nachrichten

Einem Bericht des Onlineportals Bei WP Gadgets zufolge kommt es bei Windows 10 Mobile derzeit außerdem zu Problemen beim Empfang verschiedener SMS-Mitteilungen. Betroffen seien beispielsweise Kurzmitteilungen für das Mobile-TAN-Verfahren von Banken und SMS, die zur Zwei-Faktor-Authentifizierung bei verschiedenen Diensten verwendet werden.

Bei den besagten Kurznachrichten wird den Angaben zufolge ein Flag mitgesendet, das von der Mitteilungszentrale der Windows-Smartphones falsch ausgewertet werde. Das führe dazu, dass die Informationen gar nicht erst angezeigt werden. Wann Microsoft für dieses Problem ein Bugfix-Update veröffentlicht, ist noch nicht bekannt.

Teilen (10)

Mehr zum Thema Windows 10 Mobile