Zuwachs

Pipo U8T: Günstiges Tablet mit Windows 10 Mobile

Neben Smartphones erhält Windows 10 Mobile auch Zuwachs im Tablet-Bereich. Der chinesische Hersteller Pipo wird ebenfalls ein Gerät auf den Markt bringen.
AAA
Teilen

Günstig-Tablets mit Windows 10 Mobile kommen verstärkt auf den MarktGünstig-Tablets mit Windows 10 Mobile kommen verstärkt auf den Markt Das Windows-10-Tablet Pipo U8T kursiert schon etwas länger durchs Netz, allerdings waren zuletzt die technischen Spezifikationen nicht bekannt. Auf der Technik-Messe CES hat sich der Hersteller in die Karten blicken lassen.

Laut der englischsprachigen Tech-Seite wmpoweruser.com können sich Nutzer beim Pipo U8T auf ein 7,85-Zoll-Display mit einer Auflösung von 1024 mal 768 Pixel einstellen. Weiterhin sollen der Quad-Core-Prozessor Cortex-ARM-A17 und 1 GB RAM das Gerät antreiben. 16 GB Speicherplatz runden den Leistungsumfang ab. Auf der offiziellen Pipo-Webseite hat der Hersteller allerdings noch keine Spezifikationen zu dem Tablet mit Windows 10 Mobile veröffentlicht. Allerdings listet der Hersteller ein Gerät mit derselben Produktbezeichnung (U8T), welches mit Android 4.2 läuft. Dessen technische Kerndaten sind dabei sehr an das kommende Modell mit Windows 10 angelehnt. Es ist also davon auszugehen, dass in dem Pipo-U8T-Ableger mit Windows 10 Mobile ebenfalls ein UMTS-Slot verbaut sein wird. Alternativ werden sich Nutzer per WLAN ins Netz einloggen. Im Unterschied zu dem Android-Modell (mit einem Rockchip 3188 Cortex) soll bei der Variante mit Windows 10 Mobile ein anderer Chip zum Einsatz kommen, der Rockchip RK3288W. Welche Vorteile sich dadurch in der Praxis ergeben muss sich zeigen. Ein offizieller Verkaufspreis steht noch nicht fest. Allerdings darf aufgrund der eher schwachbrüstigen Hardware davon ausgegangen werden, dass das Gerät für unter 150 Euro zu haben sein wird.

Auch Alcatel bringt Einsteiger-Tablet mit Windows 10 Mobile auf den Markt

Für das untere Preissegment veröffentlicht auch Alcatel One Touch mit dem PIXI 3 (8) ein 8-Zoll-Tablet mit einer Display-Auflösung von 1280 mal 800 Pixel. Auf dem Modell läuft ebenfalls Windows 10 Mobile. Entsprechend sind die Hardware-Spezifikationen auch eher zurückhaltend gestaltet, die Details stehen schon jetzt fest. So arbeitet in dem Modell die Quad-Core-CPU Qualcomm Snapdragon Cortex-A7 mit einer Taktung von je 1,3 GHz pro Kern und ein 1 GB kleiner Arbeitsspeicher. Der interne Speicherplatz ist mit 8 GB sehr eng bemessen. Für eine gute Internet­anbindung soll der verbaute LTE-Chip (800, 900, 1800, 2100, 2600 MHz) sorgen. Weitere Informationen zu dem Modell haben wir in dieser News zusammengestellt.

Da das herkömmliche Smartphone-OS Windows 10 Mobile auf den beiden genannten Tablets läuft, müssen Nutzer Abstriche in puncto Software-Vielfalt machen. So lassen sich etwa keine regulären Desktop-Anwendungen (win32) ausführen und auch das klassische Windows-10-Interface ist nicht vorhanden. Neue Programme werden in Form von Apps aus dem Store von Windows 10 Mobile bezogen. Allerdings ordnen sich die Geräte dadurch preislich deutlich unter den regulären Windows-10-Tablets ein.

In einer Bilderstrecke stellen wir Ihnen aktuelle Günstig-Smartphones mit Windows 10 Mobile vor.

Teilen

Mehr zum Thema Windows 10 Mobile