Telefonie

WhatsApp-Call-Funktion freischalten: So geht's (noch nicht) (Update)

In der neuesten Version der WhatsApp-Software lässt sich auf Android-Geräten bereits die Oberfläche für die WhatsApp-Telefonie freischalten - wir zeigen, wie das geht.
Von
Kommentare (110)
AAA
Teilen

WhatsApp Call: Noch funktioniert es nichtWhatsApp Call: Noch funktioniert es nicht
(Weitere Bilder per Click)
Bei WhatsApp geht es jetzt Schlag auf Schlag: Nachdem letzte Woche der Webchat für den PC eingeführt wurde, folgt jetzt die seit langem angekündigte Telefonie-Funktion. Die Hinweise hierauf haben sich in den letzten Wochen verdichtet. Nun ist es soweit: Erste Nutzer wie der indische reddit-User pradnesh07 berichten darüber, dass in der neuesten Android-Version des Messengers dieses Feature bereits enthalten ist. Entsprechende Screenshots kursieren seit einigen Stunden im Netz.

VoIP-Feature zurzeit nur für wenige ausgewählte Nutzer

Doch wer die neueste Android-Version des beliebten Messengers herunterlädt, wird enttäuscht sein: Die Telefonie-Funktion fehlt. Offensichtlich dieses Feature im Moment nur einigen wenigen ausgewählten Nutzern vorbehalten. Berichten dieser User zufolge kann dieses Feature bei anderen Nutzern der neusten Android-Version des Messengers durch einen WhatsApp-Anruf freigeschaltet werden. Wer auf diese Weise keine Einladung bekommt, muss also abwarten, bis die Funktion offiziell allen Nutzern bereitgestellt wird. Wir haben aber eine Möglichkeit entdeckt, wie man auch jetzt schon die Telefonie-Funktion unter Android freischalten kann. Ein erster Test hat allerdings ergeben, dass sie im Moment scheinbar noch nicht funktionsfähig ist.

Telefonie-Funktion freischalten: So geht's - oder eben auch noch nicht

Freischalten der WhatsApp-Call-OberflächeFreischalten der WhatsApp-Call-Oberfläche Um die Telefonie-Funktion freizuschalten, wird ein gerootetes Android-Smartphone auf dem mindestens Android 4.4 (Kitkat) läuft und die neuste Version von WhatsApp (Version 2.11.508) installiert ist, benötigt. Diese ist bisher nur über die offizielle Website von WhatsApp verfügbar. Nach der Installation der App haben wir den Terminal Emulator gestartet und mit dem Befehl "su" Super-User-Rechte gewährt. Anschließend haben wir den Befehl "am start -n com.whatsapp/com.whatsapp.HomeActivity" eingetippt.

Leider kommt der Anruf noch nicht zustande.Leider kommt der Anruf noch nicht zustande. Und siehe da: WhatsApp wird neu gestartet und verfügt nun über den Menüpunkt "Anrufe". Versucht man allerdings einen Anruf zu starten, meldet die App, dass "keine WhatsApp Kontakte" vorhanden sind. Auch nachdem wir auf einem anderen Gerät eines Nutzers, der zu unseren WhatsApp-Kontakten gehört, das Telefonie-Feature freigeschaltet haben, blieb es bisher bei dieser Meldung. Leider bleibt die VoIP-Oberfläche zudem nicht dauerhaft freigeschaltet. Spätestens bei einem Neustart von WhatsApp muss die oben beschriebene Prozedur wiederholt werden.

Update 02.02.2015

Mitterweile ist es uns durch eine Änderung in den Systemdateien sogar gelungen, einen Anruf zu initiieren. Eine Verbindung kommt trotzdem nicht zustande.

Teilen

Mehr zum Thema WhatsApp