Optional

WhatsApp-Lesebestätigungen jetzt optional: Blaue Häkchen abschaltbar

WhatsApp macht die blauen Häkchen optional. Wir verraten Ihnen, wie Sie die Lesebestätigung abschalten können und wo Sie die zunächst für Android-Nutzer bestimmte neue Version des Smartphone-Messengers schon jetzt herunterladen können.
AAA
Teilen (4)

WhatsApp-Lesebestätigungen abschaltbarWhatsApp-Lesebestätigungen abschaltbar Nur wenige Tage ist es her, dass der beliebte Smartphone-Messenger WhatsApp erneut polarisiert hat. Einige Nutzer freuten sich über die überraschend eingeführte Lesebestätigung, bei der die beiden Haken hinter einer Nachricht in blau anstelle von grau erscheinen. Andere Anwender waren empört darüber, dass der Datenschutz angeblich abermals mit Füßen getreten wird. Dabei ist die Lesebestätigung bei Messengern nicht neu.

Auch bei BBM, dem inzwischen auch für iPhone, Android und Windows Phone erhältlichen Blackberry Messengers bekommen die Nutzer angezeigt, wenn ein Chat-Partner die übermittelte Nachricht gelesen hat. Bei Telegram wird ein grauer Haken nach Übermittlung der Textbotschaft angezeigt. Hat der Konversationspartner die Mitteilung aufgerufen, so erscheint ein zweiter grauer Haken.

Schnell sickerte die Information durch, dass WhatsApp die Lesebestätigungen künftig optional anbieten möchte. Sprich: Wer das Feature nicht haben möchte, kann es auch wieder abschalten - genauso wie es seit einiger Zeit möglich ist, den letzten Online-Zeitpunkt, das Profilfoto und den Status wahlweise für alle Nutzer, für die eigenen Kontakte oder eben für niemanden zugänglich zu machen.

Blaue Häkchen abschalten: So geht's

Die aktuelle Android-Version 2.11.444 von WhatsApp bietet nun in der Tat die Möglichkeit, die Lesebestätigungen abzuschalten. Dabei ist das Feature offenbar recht kurzfristig implementiert worden, eine deutsche Übersetzung gibt es nämlich noch nicht. Stattdessen ist im Menü "Datenschutz" nun der neue Punkt "Read receipts" zu finden.

Die Abschaltung der Lesebestätigungen erfolgt bidirektional, wie sich auch im kurzen Test der teltarif.de-Redaktion gezeigt hat. Das heißt, wer das Feature deaktiviert, sendet keine blauen Häkchen mehr an seine Chat-Partner, erhält selbst aber ebenfalls keine Anzeige für gelesene Nachrichten mehr.

So ist die neue WhatsApp-Version zu bekommen

Das neue WhatsApp-Feature im TestDas neue WhatsApp-Feature im Test Im Google Play Store ist die neue WhatsApp-Version für Android-Nutzer noch nicht zu finden. Die Facebook-Tochter bietet die Installationsdatei aber direkt auf einer Unterseite ihrer Homepage an. Nach der Freigabe von Apps aus unbekannten Quellen ist die Installation problemlos möglich. Dabei werden alle Daten und Einstellungen früherer WhatsApp-Versionen auf dem eigenen Smartphone übernommen.

Nachdem der Anbieter die blauen Häkchen nun für Android-Smartphone-Besitzer optional gemacht hat, dürfte es nur eine Frage der Zeit sein, bis ein entsprechendes Software-Update auch für andere Plattformen - etwa das Apple iPhone oder Blackberry 10 - erscheint. Stellt sich allerdings die Frage, warum WhatsApp die Lesebestätigungen nicht erst mit der Bereitstellung der neuen App-Versionen zur Abschaltung des Features eingeführt hat.

Teilen (4)

Weitere Artikel zum Smartphone-Messenger WhatsApp