Unter der Lupe

Weltbild Tablet PC 4 im Test: 8-Zoller mit HDMI für 180 Euro

Tablet besticht durch Anschluss-Vielfalt und offenes Android 4.0
AAA

Nach diversen E-Book-Readern bieten die Buch­handels­ketten Hugen­dubel und Weltbild nun auch wieder ein Tablet in ihrem Sortiment an. Der Tablet PC 4 ist sowohl in den Filialen der Buchläden als auch online zum Preis von 179,99 Euro zu haben. Mit einer Display-Größe von 8 Zoll siedelt sich das Gerät zwischen den klassischen 7- und 10-Zoll-Tablets an und bietet darüber hinaus mit Android 4.0 ein recht aktuelles Betriebs­system. Wir haben uns den Tablet PC 4 von Weltbild und Hugendubel einmal genauer angeschaut und verraten, ob sich der Kauf lohnt.

Tablet PC 4: Anschlussreiches Tablet im Kunststoff-Gehäuse

Weltbild Tablet PC 4 im Test: 8-Zoller mit HDMI für 180 EuroTablet PC 4 von Weltbild im Test
Weitere Bilder mit Klick
Der Tablet PC 4 ist voll­ständig aus Kunst­stoff gefertigt, wobei gerade die unstruktu­rierte Rückseite sehr nach Plastik aussieht und daher einen wenig wertigen Eindruck macht. An einigen Stellen wirkt die Verarbeitung des Tablets zudem etwas ungenau. So kamen bei unserem Testgerät am Übergang vom Display zum Gehäuse beispielsweise Spuren von Klebstoff durch. Alles in allem ist der Tablet PC 4 aber dennoch stabil verarbeitet - knarzen und knacken tut hier nichts.

Das Tablet ist mit 432 Gramm kein Leichtgewicht. Zum längeren Halten des Gerätes sind daher zwei Hände vonnöten. Die Knöpfe für das Ein- und Ausschalten sowie für die Veränderung der Lautstärke sind mit den Fingern leicht zu erreichen und bieten einen guten Druckpunkt. Zudem sorgt der etwas breitere Rand des 8 Zoll großen Displays dafür, dass der Nutzer mit den Daumen nicht den Bildschirm berührt und dadurch unwillentlich Eingaben tätigt.

Weltbild Tablet PC 4 im Test: 8-Zoller mit HDMI für 180 EuroKunststoff-Rückseite ohne Struktur und Beschichtung Eine Stärke des Tablet PC 4 liegt in den viel­fältigen Anschlüssen, die aber etwas schlampig verarbeitet wurden, da teilweise Lücken zwischen den Zugängen und dem Gehäuse bestehen. Neben einer 2-Megapixel-Haupt­kamera bringt das Tablet auch eine 1,3 Megapixel auflösende Front­kamera für Video­telefonie mit. An der rechten Seite wurden ein microSD-Karten-Slot zur Erweiterung des 8 GB internen Speichers, der Zugang für das Ladegerät, ein miniHDMI-Anschluss, ein microUSB-Anschluss sowie der Zugang für einen Klinken­stecker untergebracht. Die Benennung eines jeden Anschlusses finden Nutzer auf der Rückseite des Gerätes. Hier wurde auch der Laut­sprecher positioniert, der einen etwas blechernen und knarzigen Ton liefert.

Gut gerüstet für alltägliche Anwendungen

Im Inneren des Weltbild-Tablets arbeitet ein 1,2-GHz-Dual-Core-Prozessor des Typs ARM-Cortex-A9, der auf 1 GB Arbeits­speicher zugreifen kann. Die CPU aus dem Hause Amlogic wurde speziell für den Einsatz in günstigen Tablets entwickelt und bietet eine Leistung, die für gängige Anwendungen wie die Wiedergabe von HD-Videos, das Surfen im Internet und das Spielen von Games vollkommen ausreichend ist. Lediglich bei grafisch anspruchs­vollen Spielen haben Prozessor und Grafik­karte ihre Probleme - hier kann es zu kleinen Rucklern oder Aussetzern kommen.

Weltbild Tablet PC 4 im Test: 8-Zoller mit HDMI für 180 EuroDie Anschlüsse des Tablet PC 4 im Detail Allerdings ist das Spielen derartiger Games aufgrund der mäßigen Display-Auflösung auch nicht zu empfehlen. Mit 1 024 mal 768 Pixel bei einer Größe von 8 Zoll bietet der Tablet PC 4 einen weitaus geringeren Kontrast als beispiels­weise das 7 Zoll große Nexus 7 oder das Amazon Kindle Fire HD (1 280 mal 800 Pixel). Ebenfalls störend wirkt sich die starke Spiegelung des Touch­screens aus. Immerhin: Farben stellt der Tablet PC 4 strahlend und natürlich dar.

Wie sich der Tablet PC 4 bei der Wiedergabe von Videos und der Darstellung von E-Books geschlagen hat und mit welchem Kniff das Tablet auch unterwegs via UMTS ins Internet gehen kann erfahren Sie auf der letzten Seite. Dort lesen Sie auch unser Fazit des Tests.

1 2 vorletzte

Weitere Tablet-Tests bei teltarif.de