Windows Phone

Nokia Lumia 820 und Lumia 920 ab November bei Vodafone

Telekom will offenbar vorerst nur Nokia Lumia 820 anbieten
AAA

Nokia Lumia 820 künftig bei Vodafone und Telekom erhältlichNokia Lumia 820 künftig bei Vodafone und Telekom erhältlich Ende vergangener Woche gab es Berichte, nach denen das Nokia Lumia 920 schon Mitte Oktober auf den Markt kommen soll. Inzwischen steht jedoch fest, dass dieser Termin nicht zu halten ist. Schuld ist nicht etwa Nokia, sondern Microsoft. So wurde die Markteinführung von Windows Phone 8 von Anfang auf Ende Oktober verschoben. Grund: Das neue Smartphone-Betriebssystem soll in den kommenden Wochen noch den letzten Schliff bekommen.

Folglich sind die ersten Smartphones mit der neuen Microsoft-Firmware erst in sechs bis acht Wochen zu erwarten. Dabei hat Vodafone bereits bestätigt, im November beide neuen, von Nokia vorgestellten Smartphones anzubieten. In der offiziellen Handy-Vorschau des Online-Shops zeigt der zurzeit größte deutsche Mobilfunk-Netzbetreiber die Geräte derzeit allerdings noch nicht. Auch die Preise, zu denen das Nokia Lumia 920 und das Nokia Lumia 820 bei Vodafone zu haben sein werden, sind noch nicht bekannt.

Das Samsung Ativ S soll bei Vodafone dagegen vorerst nicht erhältlich sein, wie das Onlineportal WP7App berichtet. Auch die Deutsche Telekom hat die Einführung des ersten Windows-Phone-8-Geräts von Samsung bislang nicht bestätigt. Dafür teilte der Bonner Konzern bereits offiziell mit, das Nokia Lumia 820 verkaufen zu wollen. Der Marktstart soll noch in diesem Jahr erfolgen. Einen genauen Termin nannte das Unternehmen nicht.

Auch HTC 8X bei der Deutschen Telekom?

Als zweites neues Windows Phone ist bei der Deutschen Telekom Branchenberichten zufolge das HTC 8X geplant. Der taiwanesische Hersteller hat für den 19. September zu einem Presse-Event eingeladen, bei dem Neuigkeiten zu künftigen Windows Phones des Herstellers erwartet werden. Im Rahmen der Veranstaltung wird auch mit der Vorstellung des HTC 8X gerechnet.

Das Smartphone soll auf einem 1,2-GHz-Dual-Core-Prozessor basieren und 1 GB Arbeitsspeicher an Bord haben. Ferner bekommt das Gerät 16 GB internen Speicherplatz. Vorgesehen sind darüber hinaus ein 4,3 Zoll großer Touchscreen und eine 8-Megapixel-Kamera, die neben Fotos auch HD-Videos im Format 1080p aufzeichnen. Weiteres Feature ist eine NFC-Schnittstelle.

Weitere aktuelle Artikel zu Nokia-Produkten