4G

Vodafone: LTE mit 100 MBit/s ohne Aufpreis für alle Red-Kunden

Vodafone schaltet für alle Kunden in Red-Tarifen 100 MBit/s über LTE frei. Das Angebot gilt dauerhaft. Wir berichten darüber, welche Kunden vom Geschwindigkeitsschub profitieren und welche Zukunftspläne Vodafone für LTE hat.
AAA
Teilen

Bis zu 100 MBit/s für alle Vodafone-Red-KundenBis zu 100 MBit/s für alle Vodafone-Red-Kunden Anfang Oktober hat Vodafone neue Red-Smartphone-Tarife eingeführt, bei denen die LTE-Nutzung standardmäßig inklusive ist. Darüber hinaus steht allen Kunden, die eines dieser Preismodelle buchen, automatisch eine maximale Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 100 MBit/s im Downstream zur Verfügung.

In älteren, aktuell nicht mehr vermarkteten Red-Tarifen standen den Nutzern bislang zum Teil deutlich geringere Übertragungsgeschwindigkeiten zur Verfügung. Das soll sich in den kommenden Tagen ändern, wie Vodafone jetzt mitteilte. So kündigte der Düsseldorfer Mobilfunk-Netzbetreiber an, künftig allen Kunden, die einen Red-Tarif nutzen, LTE mit bis zu 100 MBit/s zur Verfügung zu stellen.

Rund drei Millionen Bestandskunden profitieren nach Angaben des Unternehmens vom schnelleren mobilen LTE-Internet-Zugang, der in Kürze für den jeweiligen Tarif freigeschaltet wird. Dabei argumentiert der Netzbetreiber, die Einrichtung der schnelleren Internet-Zugänge sei ein "weiterer Schritt zur Erhöhung der Kundenzufriedenheit".

Freischaltung erfolgt automatisch

Vodafone teilte weiter mit, die Freischaltung der höheren Geschwindigkeit erfolge automatisch und ohne Aufpreis für die Kunden. Darüber hinaus handele es sich anders als bei der Highspeed-für Jedermann-Aktion von E-Plus nicht um eine zeitlich befristete Aktion, sondern um ein dauerhaftes Angebot.

Das LTE-Netz von Vodafone ist derzeit für Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 150 MBit/s im Downstream ausgelegt. Diese maximal mögliche Performance ist bislang jedoch nur für Kunden in Datentarifen für die Tablet- und Laptop-Nutzung freigeschaltet. Einige dieser Tarife sind auch schon für einen weiteren Bandbreiten-Schub vorgesehen, den Vodafone für das kommende Frühjahr angekündigt hat.

Ab Frühjahr 2015 bis zu 225 MBit/s über LTE

Für das Frühjahr 2015 hat Vodafone angekündigt, in ersten Städten bis zu 225 MBit/s im Downstream über LTE anzubieten. Dabei bleibt abzuwarten, wie groß der Versorgungsgrad für diesen neuerlichen Geschwindigkeitsschub in der Praxis sein wird. Mitbewerber Deutsche Telekom bietet seit Mitte November bis zu 300 MBit/s im LTE-Netz an. Unser Test zeigte allerdings, dass die Bonner Mobilfunker zumindest in Mannheim und Ludwigshafen noch weit von diesem Maximalwert entfernt sind.

Teilen

Weitere Meldungen zum Thema LTE