Mobiles Internet

Vodafone-Datentarife: Ein Jahr lang mehr Highspeed-Volumen

Außerdem mehr Speed im Einsteiger-Tarif und neue Tablet-Angebote
AAA

Samsung Galaxy Note 10.1 LTE bei Vodafone erhältlichSamsung Galaxy Note 10.1 LTE bei Vodafone erhältlich Vodafone hat seine Postpaid-Tarife für die mobile Internet-Nutzung über GPRS und EDGE, HSPA und LTE angepasst. So wurde die maximal verfügbare Über­tragungs­geschwindig­keit im Einsteiger-Tarif von 3,6 auf 7,2 MBit/s verdoppelt. Parallel wurde Bezeichnung des Preismodells auf MobileInternet Flat 7,2 light geändert.

Unverändert steht in diesem Tarif standardmäßig monatlich 1 GB ungedrosseltes Datenübertragungsvolumen zur Verfügung. Im ersten Jahr nach Vertragsabschluss erhalten die Kunden - wie auch in den anderen MobileInternet-Preismodellen des zweitgrößten deutschen Mobilfunk-Netzbetreibers monatlich 50 Prozent mehr ungedrosseltes Datenvolumen. Damit haben die Nutzer in den ersten zwölf Monaten jeweils 1,5 GB zur Verfügung.

Die monatliche Grundgebühr für die MobileInternet Flat 7,2 light liegt bei 19,99 Euro. Kunden, die den Vertrag online abschließen, erhalten über die gesamte Mindestvertragslaufzeit zehn Prozent Rabatt auf den Grundpreis, so dass sich dieser auf 17,99 Euro reduziert.

MobileInternet Flat 21,6: Im zweiten Monat keine Grundgebühr

Wer die MobileInternet Flat 21,6 bucht, bekommt im ersten Jahr monatlich 4,5 GB ungedrosseltes Datenvolumen. Zudem entfällt im Rahmen einer bis zum 30. Juni befristeten Aktion im zweiten Monat nach Abschluss des Vertrags die Grundgebühr, die sich ansonsten auf 29,99 Euro bzw. für Online-Kunden auf 26,99 Euro beläuft.

In der MobileInternet Flat 42,2 sind im ersten Jahr nun 9 GB Highspeed-Volumen pro Monat inklusive. Danach sind es immer noch 6 GB. Kunden, die sich für den Tarif MobileInternet Flat 50 entscheiden, bekommen zwölf Monate lang jeweils 15 GB ungedrosseltes Datenübertragungsvolumen. Im zweiten Jahr nach Abschluss des Vertrags sind es noch 10 GB.

Rabatt-Aktion bis Ende Juli

Darüber hinaus bietet der Düsseldorfer Kommunikationskonzern bei Vertragsabschluss im stationären Handel und beim Kauf eines hochwertigen Tablets zum Vertrag im Rahmen einer Aktion für die gesamte Vertragslaufzeit einen zusätzlichen Rabatt in Höhe von 10 Euro auf den monatlichen Basispreis des gewählten Datentarifs. Mit Surfstick, Netbook oder als SIM-only Tarif liegt der Rabatt bei 5  Euro im Monat. Im Online-Shop gilt dieses Angebot derzeit noch nicht.

Neue Tablets bei Vodafone

Vodafone vermarktet ab sofort weitere Multimedia-Tablets, die auf dem Android-Betriebssystem basieren. So ist das Samsung Galaxy Note 10.1 LTE ab sofort verfügbar. In einigen Wochen will der Düsseldorfer Mobilfunk-Netzbetreiber darüber hinaus das Samsung Galaxy Note in der Version mit 8 Zoll großem Touchscreen und das Sony Xperia Tablet Z verkaufen.

Das Samsung Galaxy Note 10.1 LTE ist bei Vodafone in Verbindung mit einem Datentarif zu Preisen ab 29,90 Euro erhältlich. Preise für die beiden anderen angekündigten Tablets hat der zweitgrößte deutsche Mobilfunk-Anbieter noch nicht genannt.

Weitere Meldungen zu Angeboten von Vodafone