LTE-Ausbau

Vodafone bringt LTE nach Dresden, Leipzig und Zwickau

CEO Fritz Joussen: Bringen Breitband "in alle Winkel der Republik"
AAA

Vodafone-LTE-AusbauVodafone rollte LTE
in weiteren (Groß-) Städten aus
Der Mobilfunk-Netzbetreiber Vodafone wird LTE noch in diesem Jahr in die sächsische Landes­hauptstadt Dresden bringen. Neben der Großstadt mit mehr als 500 000 Einwohnern will Vodafone LTE bis Ende des Jahres auch nach Leipzig (gut 500 000 Einwohner) und Zwickau (gut 90 000 Einwohner) sowie "in immer mehr Stadtgebiete" der Bundesländer Thüringen und Sachsen-Anhalt bringen. Das habe die Vodafone-Geschäfts­leitung unter Noch-CEO Friedrich Joussen heute beschlossen, teilte das Düsseldorfer Unternehmen mit.

Fritz Joussen: "Bringen schnelles Breitband in alle Winkel der Republik"

Bislang habe Vodafone in Sachsen gut 130 Basisstationen auf LTE umgestellt, derzeit könnten mehr als 700 000 Haushalte LTE nutzen. Da der Ausbau auf dem Land mittlerweile weit vorangeschritten sei, erschließe man nun die sächsischen Städte und Ballungsräume, so der Konzern. Vodafone-Chef Joussen verspricht vollmundig: "Mit LTE bringen wir das schnelle Breitband in alle Winkel der Republik. Inzwischen wächst LTE in die Städte und vereint auch dort Breitbandgeschwindigkeit mit Mobilität."

Vodafone bilanziert bisherigen LTE-Ausbau

Bundesweit, bilanziert Vodafone, habe man bislang über 2 700 Basisstationen mit LTE ausgerüstet - "und damit über 40 Prozent der Fläche Deutschlands mit mobilem Breitband versorgt". Man habe die Versorgungs­verpflichtung der Bundesnetzagentur aktuell in 11 von 16 Bundesländern erfüllt, mehr als 14 Millionen Haushalte könnten (theoretisch) auf LTE zurückgreifen.

Vodafone hatte seine Heimatstadt Düsseldorf als erste Großstadt Deutschlands Ende vergangenen Jahres mit LTE voll versorgt. Auch das LTE-Handy HTC Velocity 4G wurde zunächst in Düsseldorfer Vodafone-Shops angeboten. Bis Ende 2012, so kündigte der Netzbetreiber an, werde man mehr als 90 Prozent der deutschen Bevölkerung mit mobilem Breitband per UMTS und/oder LTE versorgen können.

Weitere Meldungen zum Mobilfunk-Netzbetreiber Vodafone