Zweiter

Vodafone startet mit Vorregistrierung für iPhone 6S

Wir berichten darüber, welche Angaben Interessenten machen müssen, die das iPhone 6S bei Vodafone vorbestellen möchten. Zudem informieren wir über den aktuellen Stand bei den Premierentickets der Deutschen Telekom.
AAA
Teilen

Vodafone startet Vorregistrierungen für iPhone 6SVodafone startet Vorregistrierungen für iPhone 6S Rund eine Woche nach der Deutschen Telekom startet jetzt auch Vodafone mit Vorregistrierungen für die neue iPhone-Generation. Zu diesem Zweck hat der Düsseldorfer Mobilfunk-Netzbetreiber eine Aktionsseite auf seiner Homepage eingerichtet. Hier haben Interessenten die Möglichkeit, sich für einen "Smartphone-Newsletter" zu registrieren.

Die Worte iPhone 6S oder iPhone 6S Plus fallen auf der Aktionsseite nicht. Das verwundert nicht, zumal Apple seine neue iPhone-Generation noch nicht offiziell vorgestellt hat, so dass die Namen der neuen Smartphones noch nicht bestätigt sind. Zudem dürfte es strenge Vorgaben seitens Apple zur Vermarktung neuer iPhones geben.

Es besteht allerdings kein Zweifel daran, dass bei den Smartphone-Neuheiten die neue iPhone-Generation gemeint ist. Wie das Onlineportal iPhone-Ticker berichtet, ist die Unterseite über eine Umleitung auch erreichbar, wenn Interessenten beispielsweise die Webseite vodafone.de/privat/handys/iphone-6s.html aufrufen. Zudem hat die Aktion mit "First come - first surf" den gleichen Slogan wie im vergangenen Jahr.

Diese Angaben sind erforderlich

Kunden, die sich hier für das iPhone 6S oder das iPhone 6S Plus vormerken lassen, müssen ihren Namen, ihre Handynummer und eine E-Mail-Adresse angeben. Die Interessenten erklären sich damit einverstanden, dass Vodafone ihre Daten speichert und dazu verwendet, um gezielt Angebote für Vodafone-Produkte und -Gewinnspiele zu unterbreiten. Die Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Eine verbindliche Bestellung ist noch nicht möglich, zumal die genauen Rahmenbedingungen für die neue iPhone-Generation noch nicht bekannt sind. Auch die Einkaufspreise, auf deren Basis die Verkaufspreise mit Vertrag kalkuliert werden können, hat Apple den Netzbetreibern vermutlich noch nicht mitgeteilt.

Voraussichtlicher Zeitplan für den iPhone-Start

Sollten sich die aktuellen Gerüchte bewahrheiten, so wird Apple im Rahmen eines Special Events am 9. September seine diesjährige iPhone-Generation vorstellen. Vorbestellungen wären dann - auch bei den Mobilfunk-Netzbetreibern - ab 11. September möglich und der Verkaufsstart erfolgt am 18. September.

Die Deutsche Telekom hat unterdessen mit der Auslieferung ihrer Premierentickets begonnen, die iPhone-Interessenten seit der vergangenen Woche bekommen können. Erste Interessenten melden, dass sie die Unterlagen auf dem Postweg erhalten haben. o2-Kunden müssen sich dagegen noch gedulden. Der Münchner Mobilfunk-Netzbetreiber hat bislang noch keine Möglichkeit zur Vorbestellung des iPhone 6S oder iPhone 6S Plus eingerichtet.

Teilen

Mehr zum Thema Vodafone