Carrier Billing

Vodafone: Im Google Play Store per Handy-Rechnung zahlen

Wir zeigen Ihnen, wie Sie als Vodafone-Kunde über Ihre Handy-Rechnung im Google Play Store einkaufen können. Das Carrier Billing wurde nach mehr als zwei Jahren Pause wieder aufgenommen.
AAA
Teilen

Vodafone reaktiviert Carrier Billing bei AndroidVodafone reaktiviert Carrier Billing bei Android Im Herbst 2013 hatte Vodafone die Möglichkeit, im Google Play Store per Handy-Rechnung oder Prepaid-Guthaben zu zahlen, für die eigenen Kunden gestrichen. "Google hat Änderungen an den Bedingungen für das so genannte Operator Billing im Play Store vorgenommen", teilte Vodafone seinerzeit zur Begründung mit.

Nun hat sich der Düsseldorfer Mobilfunk-Netzbetreiber wieder mit Google geeinigt, denn ab sofort ist das Carrier Billing wieder verfügbar, wie das Unternehmen in seinem Blog mitteilte. Verfügbar sind im Google Play Store unter anderem Apps für Smartphones und Tablets, die auf dem Android-Betriebssystem basieren. Aber auch Spiele, Musik, Filme und Serien können hier erworben werden.

Die Abrechnung erfolgt für Vertragskunden von Vodafone über die monatliche Handyrechnung. Bei Prepaidkarten werden die Kosten vom Guthaben abgezogen. Als Vorteil stellt Vodafone heraus, dass die Kunden im Google Play Store einkaufen können, ohne ihre Kreditkarten-Daten anzugeben. Das war allerdings auch bisher schon möglich, wenn Google-Play-Guthabenkarten erworben und eingelöst wurden.

So wird die neue Zahlungsmethode eingerichtet

Um die neue Zahlungsmethode zu verwenden, muss diese zunächst eingerichtet werden. Dazu wird nach der Auswahl einer kostenpflichtigen Anwendung im Google Play Store zunächst das Untermenü aufgerufen, wo sich die Zahlungsart umstellen lässt. Hier kann die Option "Vodafone Mobilfunkrechnung" ausgewählt werden, sofern sich eine Vodafone-SIM-Karte im genutzten Endgerät befindet.

Wie Vodafone weiter mitteilt, darf keine Drittanbieter-Sperre beim genutzten Handy-Vertrag bzw. der Prepaidkarte eingerichtet sein. Ansonsten könnte der Kauf nicht abgewickelt werden. Prepaidkunden müssen ferner darauf achten, dass sie über ausreichend Guthaben verfügen, um den gewünschten Artikel erwerben zu können. Die im Google Play Store umgesetzten Beträge tauchen auf der Rechnung unter der Rubrik "Abos und Käufe" auf.

Neben dem Google Play Store haben Vodafone-Kunden auch im Windows Phone Store die Möglichkeit, Einkäufe über ihre Handy-Rechnung abzuwickeln. Im iTunes Store bzw. im AppStore von Apple ist das dagegen nicht möglich. Als einziger deutscher Mobilfunk-Netzbetreiber verfügt bislang Telefónica über eine entsprechende Kooperationsvereinbarung mit dem iPhone- und iPad-Hersteller. In einem Ratgeber haben wir weitere Details zum Thema Carrier Billing zusammengefasst.

Teilen

Mehr zum Thema Google Play (Android Market)