Kombi

Vodafone All-in-One startet mit monatlichem Preisvorteil

Vodafone und Kabel Deutschland starten am 27. November mit All-in-One einen Kombi-Tarif für Mobilfunk, Festnetz und Fernsehen. In unserer Meldung lesen Sie, was All-in-One bietet und welchen Vorteil die Kunden bekommen, wenn sie sich für das Paket entscheiden.
AAA
Teilen (22)

Vodafone All-in-One ab 27. November erhältlichVodafone All-in-One ab 27. November erhältlich Wie erwartet führen Vodafone und Kabel Deutschland am 27. November einen neuen Paket-Tarif ein, der Mobilfunk, Festnetz und Fernsehen aus einer Hand bieten soll. Das Angebot nennt sich Vodafone All-in-One und tritt in Konkurrenz zum bereits anlässlich der Berliner IFA gestarteten MagentaEINS-Produkt der Deutschen Telekom.

Ähnlich wie beim Paket der Deutschen Telekom erhalten Kunden, die sowohl ihren Mobilfunkanschluss als auch das Festnetz bei Vodafone bzw. Kabel Deutschland buchen, einen Preisvorteil. Allerdings handelt es sich bei Vodafone All-in-One zum Start noch nicht um ein dauerhaftes Angebot, sondern um eine bis zum 31. Januar 2015 befristete Aktion.

Anschlussgebühr für Mobilfunk-Vertrag entfällt

Kunden, die All-in-One buchen, erhalten einen monatlichen Rabatt von 10 Euro gegenüber der Einzelbuchung der Festnetz- und Mobilfunkverträge. Darüber hinaus entfällt die ansonsten übliche Anschlussgebühr von 29,90 Euro für den Mobilfunk-Anschluss. Noch nicht bekannt ist, ob die Interessenten ähnlich wie bei der Deutschen Telekom weiterhin zwei Rechnungen erhalten oder ob die verschiedenen Komponenten auch vertraglich gebündelt werden.

Für die mobile Nutzung stehen die aktuellen Red-Smartphone-Tarife des Düsseldorfer Mobilfunk-Netzbetreibers zur Verfügung, die neben einer Allnet-Flat für Telefonate und den SMS-Versand einen Internet-Zugang über GPRS und EDGE, UMTS, HSPA und LTE mit 1,5, 3, 8 bzw. 20 GB Datenvolumen pro Monat bieten. Dabei beträgt die maximale Übertragungsgeschwindigkeit 100 MBit/s im LTE-Netz.

Für das Surfen und Telefonieren in den eigenen vier Wänden erhält der Kunde das Paket Internet & Telefon 100 von Kabel Deutschland. Hier ist neben einer Telefonie-Flatrate auch der Internet-Zugang mit bis zu 100 MBit/s enthalten. In Regionen, in denen Kabel Deutschland nicht verfügbar ist, realisiert Vodafone die Festnetz-Komponente über DSL mit bis zu 50 MBit/s im Downstream.

Beispiel: Smartphone-Tarif plus DSL ab 49,89 Euro im Monat

Kunden, die sich beispielsweise für ein Paket aus Vodafone Red 1,5 GB und Internet & Telefon 100 von Kabel Deutschland entscheiden, zahlen in den ersten zwölf Monaten eine Grundgebühr in Höhe von 49,89 Euro im Monat. Danach steigt der Grundpreis auf 69,89 Euro. Für monatlich 10 Euro Aufpreis ist auch der Fernsehempfang über das Breitbandkabelnetz inklusive.

Standardmäßig gibt es den Mobilfunk-Anschluss bei Vodafone All-in-One in der SIM-only-Variante. Kunden, die zum Vertrag auch ein Smartphone wünschen, zahlen neben einem einmaligen Betrag monatlich - abhängig vom gewählten Modell - einen Aufpreis von 5, 10 oder 20 Euro.

Teilen (22)

Weitere Meldungen zu Angeboten von Vodafone