Valentinstag

PeterZahlt: Einen Tag kostenlos in 62 Länder telefonieren

Kunden müssen Gespräch erst bezahlen und bekommen es erstattet
AAA

PeterZahlt mit Aktion zum ValentinstagPeterZahlt mit Aktion zum Valentinstag PeterZahlt nutzt den morgigen Valantinstag, um mit einer Aktion auf sich aufmerksam zu machen. Alle Nutzer des webbasierten Anrufdienstes können morgen kostenlos telefonieren - auch wenn die Gesprächsziele eigentlich nur kostenpflichtig zu erreichen sind. Allerdings hat die Aktion einen Nachteil: Die Gespräche müssen zunächst vom Nutzer mittels seines Prepaid-Kontos gezahlt werden. Erst am Mittwoch sollen die Beträge dann erstattet werden.

62 Länder sollen es sein, die so mittels PeterZahlt.de unterm Strich kostenlos erreicht werden können. Wer den Dienst allerdings sonst nicht nutzt, für den dürfte sich die Aktion auch nicht lohnen. Schließlich muss er zunächst sein Konto bei PeterZahlt.de aufladen, bevor er telefonieren kann. Ledliglich die sonst auch kostenlosen Gespächsziele sind ohne eine vorherige Anmeldung erreichbar.

Über PeterZahlt werden nach Unternehmensangaben seit mehr als fünf Jahren monatlich rund drei Millionen Gesprächsminuten in 62 Länder der Welt abgewickelt. Den kostenpflichtigen Zusatzdienst PeterZahlt+ hatte der Anbieter eingeführt, damit auch Gesprächsziele erreichbar werden, die das Unternehmen bis dato nicht anbieten konnte. Alle Gespräche werden über die Webseite aufgebaut und anschließend über das normale Telefon geführt.

Alternativen zu PeterZahlt

Alternativ zu diesem Dienst der 118000 AG gibt es zahlreiche Anbieter, die um die Gunst der Kunden buhlen, geht es um günstige Telefonate ins Ausland. Preislich am attraktivsten ist das Call-by-Call-Verfahren, das allerdings nur Telekom-Kunden offensteht. Kunden anderer Anbieter müssen sich mit Voice over IP oder Callthrough beschäftigen. Letzteres bietet sogar ohne jegliche Voranmeldung kostenlose Telefonate ins Ausland - vorausgesetzt Sie haben eine Festnetzflatrate gebucht. Ob Ihr Gesprächsziel dabei ist, erfahren Sie in unserem Calltrough-Rechner.

Mehr zum Thema Peter zahlt