Dual-SIM

Utano DS 110 youth: Dual-SIM-Handy mit Facebook-Zugang

Einsteiger-Modell zu Preisen ab etwa 50 Euro ohne Vertrag erhältlich
AAA

Utano DS 110 youthUtano DS 110 youth Im deutschen Fachhandel ist ein neues Dual-SIM-Handy verfügbar, das trotz günstigem Verkaufspreis auch einen einfachen Zugang ins Internet bietet. Das Utano DS 110 youth, so die Bezeichnung des Telefons, gibt es zu Preisen ab etwa 50 Euro ohne Vertrag. Das Handy ist 104 mal 46 mal 12,5 Millimeter groß und wiegt inklusive Akku 90 Gramm. Es ist in den Farben Blau, Lila und Gelb erhältlich.

Das Utano DS 110 youth verfügt über eine GSM-Quadband-Schnittstelle, die in den Frequenzbereichen um 850, 900, 1800 und 1900 MHz arbeitet. Datenverbindungen sind per GPRS möglich. Den Zugang zu UMTS-Netzen oder WLAN-Hotspots bietet das Handy nicht. Für die Internet-Nutzung steht ein WAP-2.0-Browser zur Verfügung. Darüber hinaus ist der Zugang zu Facebook auf Knopfdruck möglich.

Das Handy hat eine 1,3-Megapixel-Kamera und ein UKW-Radio an Bord. Der integrierte Multimedia-Player spielt MP3-Musik und MP4-Videos ab. Intern stehen lediglich 64 MB Speicherplatz zur Verfügung. Zur Erweiterung können microSD-Speicherkarten eingesetzt werden. Das Display hat eine Diagonale von 1,8 Zoll (4,57 Zentimeter). Es bietet eine Auflösung von 128 mal 160 Pixel und stellt bis zu 262 000 Farben dar.

Organizer mit Grundfunktionen an Bord

Weitere Features sind ein Taschenrechner, ein Kalender und ein Wecker. Das Telefonbuch kann bis zu 250 Einträge aufnehmen und Verbindungen mit anderen Geräten - beispielsweise einem Headset - sind per Bluetooth möglich. Das Dual-SIM-Handy ermöglicht neben der Telefonie und dem WAP-2.0-Internet-Zugang auch den Versand und Empfang von SMS- und MMS-Mitteilungen.

Der Hersteller liefert einen Lithium-Ionen-Akku mit einer Kapazität von 750 mAh mit. Das reicht nach Angaben des Produzenten für bis zu dreieinhalbstündige Telefonate oder für bis zu 150 Stunden Standby-Betrieb. Das Gerät hat ein proprietäres Betriebssystem an Bord. Die Erweiterung mit Apps ist nicht vorgesehen. Ein Dual-SIM-Handy eignet sich beispielsweise für Interessenten, die private und geschäftliche Telefonate über verschiedene Anschlüsse abwickeln möchten. Eine weitere Einsatzmöglichkeit ist die Erreichbarkeit über einen Vertrag mit Mindestlaufzeit, während abgehende Verbindungen über eine Prepaid-Discount-Karte abgewickelt werden. Wer im Grenzgebiet zu einem Nachbarland wohnt, kann außerdem SIM-Karten aus beiden Ländern betreiben, um Roaming-Kosten zu umgehen.

Weitere Artikel zum Thema Dual-SIM-Handys