Kundenzahlen

Unitymedia KabelBW: 2,2 Millionen Internet-Kunden Ende 2012

Kabelanbieter vermeldet Rekord-Abonnentenwachstum
AAA

Unitymedia KabelBW: Starkes Wachstum in 2012Unitymedia KabelBW: Starkes Wachstum in 2012 Unitymedia KabelBW, Kabelnetzbetreiber in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg, hat seine Geschäftszahlen für 2012 vorgelegt. Unitymedia KabelBW gewann 767 500 neue Abonnenten für Internet, Telefonie und Kabel-TV, davon 201 900 allein im vierten Quartal. Nach Angaben des Anbieter entspricht das entspricht einem Anstieg von 18 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal. Wachstumstreiber waren demnach vor allem die Bereiche Internet und Telefonie.

Insgesamt verzeichnet der Kabelnetzbetreiber 7,049 Millionen Kundenbeziehungen. Diese Kunden haben insgesamt 11,14 Millionen Dienste abonniert, was einer Quote von 1,58 Diensten pro Kunde entspricht. Mittlerweile abonnieren 25,9 Prozent der Kunden ein Triple-Play-Paket, im Vorjahr waren es noch 23,1 Prozent. Im Umkehrschluss sind es aber auch fast 68 Prozent der Kunden, die nur eine Produktlinie, also beispielsweise reines TV-Programm, von dem Konzern beziehen. Den Umsatz steigerte Unitymedia KabelBW um elf Prozent auf mehr als 1,8 Milliarden Euro. Im vierten Quartal 2012 gelang Unitymedia KabelBW ein Umsatzzuwachs zum Vorjahreszeitraum von 12 Prozent auf 474 Millionen Euro. Seit dem 1. Juli 2012 agieren die beiden Liberty Global Töchter Unitymedia und Kabel BW unter einem gemeinsamen Dach, die Kundenmarken Unitymedia und Kabel BW blieben in den jeweiligen Verbreitungsgebieten erhalten.

2,219 Millionen Kunden nutzen Kabel-Internet-Zugang

Wachstumstreiber des Anbieters war, wie auch bei anderen Kabelnetzbetreibern in Deutschland, das starke Wachstum in den Produktsegmenten Internet und Telefonie. 2,219 Millionen Kunden nutzen einen Internetzugang des Anbieters, 2,232 Millionen telefonieren über das Kabelnetz. Im Internet-Segment wuchs das Unternehmen 2012 um insgesamt 415 600 Abonnenten, allein in den letzten vier Monaten des Jahres buchten 108 700 Kunden den Zugang. Das entspricht einer Steigerung um sieben Prozent zum Vorjahresquartal. Auf dem Telefonmarkt verzeichnet Unitymedia KabelBW 396 300 neue Abonnenten, 98 900 allein im vierten Quartal.

Unitymedia KabelBW kann nach eigenen Angaben 12,6 Millionen Haushalte erreichen. 97 Prozent dieser Kunden können an das Internet mit Downloadgeschwindigkeiten von 100 bis 150 MBit/s erreicht werden. "Mit unserem modernen glasfaserbasierten Breitbandnetz leisten wir einen entscheidenden Beitrag dafür, dass Deutschland auch zukünftig ein attraktiver Wirtschaftsstandort bleibt", so Lutz Schüler, CEO von Unitymedia KabelBW. "Seit Jahren investieren wir rund ein Viertel unseres Umsatzes in unser Netz, schließen weiße Flecken auf der Breitband-Landkarte und bieten unseren Kunden in der Stadt und auf dem Land doppelte bis dreifache VDSL-Geschwindigkeit."

Mehr zum Thema Internet über TV-Kabel