mobicroco

Ubuntu 11.04: Unity wird neue Standard-Oberfläche

AAA

Ubuntu 11.04 Unity Netbook Remix Linux ARM Mit der neuen Version 10.10 Maverick Meerkat ist Ubuntu um eine neue Benutzeroberfläche reicher geworden. Die neue Unity-Oberfläche hat die noch vom Vorgänger Ubuntu 10.04 bekannte Netbook-Oberfläche ersetzt und soll mehr Komfort und Platz auf den kleinen Displays finden. Auch in unserem Test von Ubuntu 10.10 haben wir uns die neue Shell genauer angeschaut und ihre Vorzüge gesehen. Nun sollen auch andere Ubuntu-Nutzer von Unity profitieren. Wie Marc Shuttleworth von Canonical in seiner Keynot auf dem Ubuntu Developer Summit bekannt gab, wird ab der Version Ubuntu 11.04 die Unity-Oberfläche der neue Standard des beliebten Linux-Betriebssystems werden. Die genauen Worte von Shuttleworth:

Desktop Unity’ will be installed as the default desktop for users whose hardware support it. Improved work on the hardware front will ensure as many users are able to benefit from the unified interface as possible.

Weiteres Augenmerk wollen die Entwickler bei Ubuntu 11.04 auf das File Management legen. Die altbekannte Organisation in Ordnern und Verzeichnissen wird überarbeitet und um fehlende Elemente ergänzt. Auch an der Touchbedienung mit Multitouch wird weiter gearbeitet. Wir dürfen also weiterhin auf die Neuheiten bei Ubuntu gespannt sein.

<via OMG!Ubuntu>